Auslandsreport

"Sind nirgendwo mehr sicher" Wie Libyen im Stellvertreterkrieg leidet

Der Bürgerkrieg in Libyen treibt Hunderttausende Menschen in die Flucht. Nahe der Hauptstadt Tripolis wird Tag und Nacht geschossen. Nirgendwo im Land fühlen sich die Menschen noch sicher. Ein Ende des Konflikts ist nicht in Sicht, denn Libyer zum Spielball ausländischer Mächte geworden.
Videos meistgesehen
Alle Videos