Panorama

Thanksgiving als Spreader-Event Fauci warnt vor Explosion der Coronazahlen

137744727.jpg

Thanksgiving als Superspreading-Event? Der US-Virologe Fauci geht davon aus.

(Foto: picture alliance/dpa)

Die Coronavirus-Pandemie wird in den USA in den kommenden zwei bis drei Wochen noch einmal deutlich an Fahrt gewinnen. Davon geht der US-Virologe Fauci aus. Er führt das Thanksgiving-Wochenende als Begründung an: "Wir wollen die Menschen nicht verängstigen, aber das ist die Realität."

Der renommierte US-Virologe Anthony Fauci hat vor einem drastischen Anstieg der Corona-Infektionszahlen nach Thanksgiving gewarnt. Wegen der regen Reiseaktivitäten rund um den wichtigsten US-Feiertag werde sich die Verbreitung des Coronavirus höchstwahrscheinlich nochmals beschleunigen, sagte Fauci dem Sender CNN. In zwei oder drei Wochen sei mit einem sprunghaften Anstieg der Infektionsfälle zu rechnen. "Wir wollen die Menschen nicht verängstigen, aber das ist die Realität", sagte Fauci.

Die US-Gesundheitsbehörde CDC hatte vor Thanksgiving dringend von den sonst üblichen Reisen quer durch die USA zu Familienangehörigen abgeraten, doch ließen sich Millionen US-Bürger davon nicht abhalten.

Die USA sind das am schwersten von der Pandemie betroffene Land weltweit. Insgesamt verzeichneten die Vereinigten Staaten bereits mehr als 13 Millionen Corona-Fälle. Mehr als 266.000 Infizierte starben.

Quelle: ntv.de, bad/AFP

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.