Panorama

Passagiere und Crew überleben Flugzeug geht in Flammen auf

Nach einem missglückten Start fängt eine Chartermaschine an einem Privatflughafen in Texas Feuer und brennt fast vollständig aus. Die 21 Menschen an Bord haben Glück im Unglück: Alle können sich noch rechtzeitig durch die Notausgänge retten.

Zerstörerisches Feuer, aber kein Todesopfer: Ein Flugzeugabsturz im US-Bundesstaat Texas ist weitgehend glimpflich ausgegangen. Alle 21 Menschen an Bord der Maschine konnten sich über Notausgänge in Sicherheit bringen, bevor das Flugzeug in Flammen aufging, wie die Feuerwehr mitteilte. Nach ersten Angaben gab es nur einen Leichtverletzten, der wegen Rückenschmerzen behandelt werden musste.

Die zweimotorige McDonnell Douglas MD-87 mit 18 Passagieren und drei Besatzungsmitgliedern war am Dienstagvormittag beim Start am Geschäftsflughafen der Millionenmetropole Houston von der Startbahn abgekommen. Medienberichten zufolge sollte das Flugzeug Fans zu einem Baseball-Spiel nach Boston fliegen, wo für den Abend eine Partie der Houston Astros gegen die Boston Red Sox angesetzt war. Der jüngste Passagier war zehn Jahre alt. Die Passagiere seien von dem Absturz "sehr, sehr geschockt" gewesen, sagte Tim Gibson von den örtlichen Rettungskräften. "Aber sie haben sich alle aus der Maschine befreit."

Bei der MD-87 handelt es sich um ein zweistrahliges Schmalrumpfflugzeug, das verunglückte Modell war 33 Jahre alt. Die Maschinen können im Linienbetrieb je nach Konfiguration mehr als 100 Passagieren Platz bieten. Das Flugzeug ging dann in Flammen auf. Fernsehbilder zeigten, wie die Maschine vollkommen ausbrannte und dichter schwarzer Rauch aufstieg. Von dem Flugzeug blieb nur der hintere Teil übrig. Die Verkehrssicherheitsbehörde NTSB erklärte über Twitter, Experten seien unterwegs nach Texas, um den Crash zu untersuchen.

Quelle: ntv.de, ino/AFP/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen