Panorama
Manche Berliner Beamte benahmen sich offenbar daneben.
Manche Berliner Beamte benahmen sich offenbar daneben.(Foto: picture alliance / dpa)
Dienstag, 27. Juni 2017

Zaun-Sex und Waffentanz vor G20: Hamburg schickt Berliner Partypolizisten weg

1000 Berliner Polizisten unterstützen die Hamburger Kollegen rund um den G20-Gipfel. Manche lassen es in ihrer Unterbringung richtig krachen - mit Tabledance, Gruppenpinkeln und Sex am Zaun. Nun müssen drei Hundertschaften zurück nach Hause.

Die Hamburger Polizei hat drei Berliner Hundertschaften wegen ungebührlichen Verhaltens früher als geplant wieder zurück in die Hauptstadt geschickt. In der Unterkunft der Polizisten sei es zu einer wilden Party gekommen, schrieb die "B.Z." Die Berliner waren im Vorfeld des G20-Gipfels am 7. und 8. Juli in der Hansestadt dem Hamburger Einsatzkommando unterstellt.

Die Berliner Polizisten waren in einem Containerdorf untergebracht. Dem Bericht zufolge beobachtete der Wachschutz, wie die Beamten lautstark feierten und in einer Reihe urinierten. Ein Pärchen hatte demnach öffentlich Sex am Zaun des Areals. Eine Beamtin soll mit einem Bademantel bekleidet und Waffe in der Hand auf dem Tisch getanzt haben.

"Es ist beschämend, wie sich die Kollegen dort verhalten haben", zitierte die "B.Z." den Sprecher der Berliner Polizei. In einem Tweet kündigte die Behörde mögliche Konsequenzen an. Die Hundertschaften rechtfertigten sich dem Bericht zufolge damit, dass es "keine Fernseher, kein Freizeitangebot" gegeben habe. Zwischen den Einsätzen habe man sich gelangweilt und "aufeinander gehockt". In der Berliner Behörde sei indes von einem "Führungsproblem" die Rede.

Die Berliner Polizei ist bei den Hamburger Kollegen offenbar berüchtigt. So sollen die Beamten aus der Hauptstadt bei einem vergangenen gemeinsamen Castor-Einsatz in Gorleben exzessiv außerhalb des Dienstes gefeiert haben. Deshalb seien die Berliner Hundertschaften in ein ehemaliges Asylbewerberheim einquartiert worden. Der Ordnerdienst sei angewiesen worden, jeden Verstoß zu dokumentieren.

Die Beamten gehören zu den insgesamt 1000 Berliner Polizisten, die in Hamburg ihre Kollegen unterstützen sollten. Rund um den G20-Gipfel sind in der Hansestadt bis zu 20.000 Polizisten aus ganz Deutschland im Einsatz.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen