Panorama

"Ä" Haseloff landet größten Twitter-Erfolg

imago0114913922h.jpg

Haseloff twittert einen Buchstaben und landet einen Social-Media-Erfolg.

(Foto: imago images/Jürgen Heinrich)

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff twittert persönlich, nur interessiert das, was er auf der Plattform zu sagen hat, nomalerweise nicht besonders viele Leute. Vielleicht waren seine Nachrichten bislang einfach zu lang? Sein erfolgreichster Tweet lässt das vermuten.

Mit einem versehentlich getwitterten einzelnen Buchstaben hat Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff seinen bisherigen Reichweiten-Rekord auf Twitter erreicht. Ein schlichtes "Ä" twitterte der Chef der Magdeburger Kenia-Koalition am Donnerstagabend und erreichte damit bis Mitternacht fast 9000 Likes und gut 2000 Retweets und zitierte Tweets.

Der CDU-Politiker Haseloff nahm die Sache mit Humor: "Was ein zufällig abgesandter einzelner Buchstabe doch für interessante Reaktionen erzeugt", twitterte er gut eine halbe Stunde später und setzte ein Zwinkersmiley dahinter.

Das "Ä" sorgte auch für reichlich Häme und Spitzen, auch von politischen Wettbewerbern. Die mit Abstand beliebteste Replik: "Wenn das die neue Corona-Strategie der CDU ist, ist es eine klare Verbesserung." Andere stellten Bezüge aus Kunst und Kultur her. "Definitiv sein bestes Buch", kommentierte ein User und twitterte das Titelbild des gleichnamigen Buches von Max Goldt.

Ein anderer schrieb: "Also ich finde cool, dass sich Herr Haseloff so uneingeschränkt zur besten Band der Welt bekennt!". Die Ärzte aus Berlin, von sich und ihren Fans als beste Band der Welt bezeichnet, nutzen das Ä gern in Wortspielen und Merchandise-Produkten.

Quelle: ntv.de, ino/dpa

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.