Panorama

Rekordpreise bei Versteigerung John Lennons Gibson bringt 2,4 Millionen

63374405.jpg

Die Gibson-Akkustikgitarre galt seit einem Auftritt von 1963 als verschollen: Nun erzielt sie einen Weltrekord.

(Foto: picture alliance / dpa)

Bei der "Rock 'n' Roll"-Auktion kommen gleich mehrere Besitztümer legendärer Musiker unter den Hammer. John Lennons J-160E Gibson ist dabei natürlich nicht irgendeine Gitarre: Auf ihr entstanden einige der größten Hits der Beatles.

Eine Gitarre von John Lennon, die Jahrzehnte lang verschollen war, ist für die Rekordsumme von 2,4 Millionen Dollar (rund 2,2 Millionen Euro) versteigert worden. Nach Angaben des amerikanischen Auktionshauses Julien's wurde damit in Beverly Hills ein Weltrekord bei der Versteigerung einer Gitarre erzielt.

fcb0339a042243fad4ee8ffa018ce27e.jpg

(Foto: dpa)

Der Schätzpreis für die Gibson-Akustikgitarre des damaligen Beatle-Musikers lag bei 600.000 bis 800.000 Dollar. Lennon hatte das Instrument 1962 erworben und darauf Hits wie "Love Me Do", "She Loves You", "I Want to Hold Your Hand", "All My Loving" und "This Boy" gespielt. Dem Auktionshaus zufolge zählte die J-160E Gibson zu Lennons Lieblingsgitarren.

Bei einem Auftritt im Dezember 1963 in London ging das Instrument verloren. Es wurde später in Kalifornien verkauft, ohne dass die Herkunft bekannt wurde. Erst im vorigen Jahr konnte ein Beatles-Experte das Instrument als Lennons Gitarre von 1962 ausweisen.

"Rock 'n' Roll"-Auktion

Auch diverse Besitztümer von Elvis Presley kamen bei der Auktion unter den Hammer. So wurde ein mit Blattgold überzogenes Piano, auf dem Elvis spielte für mehr als 600.000 Dollar (über 553 000 Euro) versteigert. Elvis hatte den Flügel 1955 für seine Mutter gekauft, seine Frau Priscilla ließ das Instrument später mit Blattgold überziehen.

Ein für Elvis Presley maßgeschneiderter weißer Lederanzug fand für 57.600 Dollar einen neuen Besitzer. Ein Tablettenbehälter mit einem Rezept für Valium-Pillen für den "King of Rock and Roll" aus dem Jahr 1976 brachte über 6000 Dollar ein. Auch Michael-Jackson-Andenken waren gefragt. Eine schwarze Samtjacke, die der "King of Pop" unter anderem 1991 auf der Hochzeit von Elizabeth Taylor und Larry Fortensky trug, wurde für rund 24.000 Dollar versteigert.

Quelle: ntv.de, jgu/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.