Panorama

In fremdes Auto gestiegen Junge entführt und missbraucht

56777677.jpg

Die Polizei leitet nach der Entführung sofort eine Fahndung ein und setzte sogar einen Hubschrauber ein. (Symbolbild)

(Foto: picture alliance / dpa)

Der Albtraum aller Eltern wird im Schwarzwald zur traurigen Realität: Ein Mann entführt einen kleinen Jungen, der alleine im Freien spielt. Kurz darauf wird das Kind zwar wieder freigelassen, doch da ist das Unvorstellbare bereits geschehen.

Ein 25-Jähriger soll in Baden-Württemberg ein Kind entführt und missbraucht haben. Der Mann wurde festgenommen, wie die Polizei in Freiburg am Dienstag mitteilte. Der Tatverdächtige soll den Ermittlungen zufolge am Freitag in Hartheim im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald einen im Freien spielenden Jungen dazu gezwungen haben, in sein Auto einzusteigen.

Anschließend soll der Mann mit dem Kind weggefahren sein und es sexuell missbraucht haben. Der Junge wurde nach kurzer Zeit in der Nähe des Entführungsorts wieder freigelassen.

Bei der sofort eingeleiteten Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, konnte die Polizei wenige Stunden später einen Tatverdächtigen ermitteln und festnehmen. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen.

Quelle: ntv.de, jve/dpa