Kindesmisshandlung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Kindesmisshandlung

219866297.jpg
09.03.2021 15:26

Missbrauchskomplex Münster Student zu neun Jahren Haft verurteilt

Seine Aussage führt zur Festnahme der Lebensgefährten des Hauptangeklagten im Missbrauchskomplex von Münster. Doch auch der Zeuge hat sich mehrfach an Kindern vergangen. Sein Geständnis wertet der Richter als eine Art Lebensbeichte - und berücksichtigt dies im Urteil.

28652094.jpg
26.01.2021 15:55

Mord an einem Zehnjährigen "Maskenmann" in Frankreich unter Verdacht

Der "Maskenmann" Martin N. sitzt wegen Mordes und sexuellem Missbrauch mehrerer Jungen in Norddeutschland lebenslang in Haft. Ermittler in Frankreich vermuten nun, dass er hinter der Ermordung eines weiteren Jungen stecken könnte. N. soll die Tat bereits vor Jahren einem Mithäftling gestanden haben.

imago0105514727h.jpg
10.01.2021 11:20

Polizei: "Läuft aus dem Ruder" "Pädophilen-Jäger" schocken die Niederlande

Meist läuft es ähnlich: Die Täter stellen ihren späteren Opfern in Online-Foren eine Falle und lauern ihnen dann am Treffpunkt auf. In den Niederlanden häufen sich Fälle, bei denen selbsternannte Bürgerwehren brutal gegen mutmaßliche Pädophile vorgehen. Schuld daran haben auch Verschwörungstheorien.

137023804.jpg
03.11.2020 14:07

Opfer war neun Jahre alt Prozess im Missbrauchsfall Münster gestartet

Weil er einen neunjährigen Jungen schwer sexuell missbraucht haben soll, muss sich ein 53-Jähriger vor dem Landgericht Münster verantworten. Es ist der erste Prozess in einem von drei großen Missbrauchsserien in Nordrhein-Westfalen. Die Hauptverhandlung steht noch bevor.

imago78468276h.jpg
13.10.2020 19:02

Sexueller Missbrauch im Sport Das große Schweigen

Sexueller Missbrauch an Kindern: In vielen Sportvereinen sind diese Taten lange totgeschwiegen worden. Eine Kommission arbeitet die Fälle Betroffener auf. Was klar wird: Viele von ihnen hatten damals keine Hilfe.

Ein Schild weist auf das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen hin. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild
02.10.2020 19:33

"Extremste Gewalttaten" NRW stärkt Kampf gegen Kindesmissbrauch

Nordrhein-Westfalen steht im Zentrum eines bundesweiten Pädophilen-Netzwerks. Die Behörden wollen jetzt mit noch mehr Personal und besserer Technik gegen die Täter vorgehen. Zuletzt hatten die Erfahrungen um den Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach gezeigt, wie schwierig die Arbeit der Ermittler ist.

imago0076457146h.jpg
30.09.2020 18:04

"Extreme körperliche Schmerzen" Mädchen stirbt wohl an Folgen von Läusen

Ende August stirbt in den USA eine Zwölfjährige an einem Herzinfarkt. Der Fall sorgt für Aufregung, denn der Tod soll durch jahrelangen Läusebefall ausgelöst worden sein. Die Eltern sind nun wegen Kindesmisshandlung angeklagt. Ihre Tochter ist offenbar nicht das erste Kind, das sie vernachlässigen.

Aktenordner mit der Aufschrift "Lügde" liegen auf dem Tisch eines Anwaltes. Foto: Bernd Thissen/Archivbild
09.09.2020 20:08

Massenhafter Kindesmissbrauch Jugendamt machte in Lügde schwere Fehler

Als "monströs", "abscheulich" und "widerwärtig" bezeichnete 2019 eine Richterin die Taten zweier Männer, die sich im westfälischen Lügde hundertfach an Kindern vergangen hatten. Ein Bericht legt nahe, dass ein zuständiges Jugendamt die Vorfälle aufgrund fachlicher Fehler nicht verhindern konnte.

134969221.jpg
02.09.2020 14:25

Fall um Würzburger Logopäden Zahlreiche Pädophile im Darknet aufgespürt

Nach der Verurteilung eines Würzburger Logopäden wegen Kindesmissbrauchs können bayerische Behörden insgesamt 44 Tatverdächtige ermitteln. Sie hatten Bilder, die der Mann von seinen Taten ins Netz gestellt hatte, genutzt. Einige der Verdächtigen sollen es nicht bei Bildern belassen haben.