Panorama

Urlaub könnte günstiger werden Tui-Chef will alle Reiseziele ansteuern

100223177.jpg

Kreuzfahrtgäste genießen die Sonne an Bord des TUI Kreuzfahrtschiffes - vielleicht auch in diesem Jahr.

(Foto: picture alliance / Christian Charisius/dpa)

Noch herrscht Unsicherheit über Lockerungen in der Tourismusbranche - im Sommer werden aber viele Reiseziele wieder möglich sein, glaubt Tui-Chef Andryszak. Anbieter könnten sogar mit Schnäppchen-Preisen locken.

Der Deutschlandchef des Tui-Konzerns, Marek Andryszak, sieht trotz der Corona-Pandemie gute Chancen für den Sommerurlaub. "Heute herrscht natürlich noch Unsicherheit über Öffnungen zu Ostern, bereits für Pfingsten bin ich allerdings schon sehr viel zuversichtlicher", sagte Andryszak dem Portal "t-online". Für die Zeit danach sei er sich jedoch sehr sicher. "Im Hochsommer aber können wir alle Reiseziele wieder ansteuern."

Bis auf Tests und Maskenpflicht werde es kaum noch Einschränkungen geben, sagte Andryszak. Auch mit steigenden Preisen rechne er nicht. Der Urlaub werde im Gegenteil "dieses Jahr sogar günstiger werden". Beim Vergleich derselben Reisezeiten und derselben Reiselängen würden die Reisen eher billiger, weil zu erwarten sei, dass viele Hotels nicht voll ausgelastet seien.

Andryszak appellierte an die Politik, klare Regeln aufzustellen - etwa zu Tests vor Reiseantritt. Wer eine Reise buche, wolle wissen, "wann er wieder ins Flugzeug steigen oder an Bord eines Schiffs gehen kann". "Mein Appell an die Politik lautet deshalb: Gehen Sie mit uns eine Partnerschaft ein, machen Sie Vorgaben fürs Verreisen, und wir setzen das dann um", sagte Andryszak.

Quelle: ntv.de, can/AFP

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.