Panorama

Ergebnis binnen 30 Minuten USA genehmigen Schnelltest für zu Hause

137437499.jpg

Den Test gibt es lediglich auf Rezept.

(Foto: picture alliance/dpa)

Corona-Tests für eine häusliche Anwendung sind in den USA bereits zugelassen, doch bislang mussten die Abstriche im Labor überprüft werden. Ein neues Verfahren ermöglicht nun den vollständigen Privatgebrauch. Die Arzneimittelbehörde spricht von einem "wichtigen Schritt".

Die USA haben erstmals grünes Licht für Corona-Schnelltests zum individuellen Gebrauch gegeben. Die Arzneimittelbehörde FDA machte mit einer Notfallgenehmigung den Weg frei für die Tests. Das vom US-Unternehmen Lucira Health hergestellte Produkt ist verschreibungspflichtig. Nach einem Abstrich in der Nase soll innerhalb einer halben Stunde ein Ergebnis vorliegen. Laut Herstellerangaben kostet ein Schnelltest umgerechnet rund 40 Euro.

"Die FDA hat den ersten Covid-19-Test genehmigt, der von einem Menschen selbst angewandt werden kann und das Ergebnis zu Hause liefert", sagte FDA-Chef Stephen Hahn. Es sei ein wichtiger Fortschritt bei dem Vorhaben, Tests für alle Bürger zugänglich zu machen.

Die FDA hatte bereits im Frühjahr Corona-Tests für den häuslichen Gebrauch genehmigt. Allerdings müssen die Ergebnisse bei diesen Tests von einem Labor ausgewertet werden. Die USA sind das weltweit am schwersten von der Corona-Pandemie getroffene Land. Bis Dienstag registrierten die Gesundheitsbehörden mehr als 11,4 Millionen Infektionen und fast 248.500 Todesfälle.

Quelle: ntv.de, mdi/AFP

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.