Panorama

Verdächtiger festgenommen Zwei Tote bei Messerattacke in Las Vegas

249230414.jpg

In Las Vegas hat es auch in früheren Jahren immer wieder schwere Gewaltverbrechen gegeben.

(Foto: picture alliance / STRF/STAR MAX/IPx)

Das US-Glücksspiel-Mekka Las Vegas wird von einer schweren Gewalttat erschüttert: Ein Mann soll mehrere Passanten mit einem Messer attackiert haben. Zwei Menschen sterben, sechs werden verletzt, drei von ihnen schwer. Der Verdächtige wird gefasst.

Bei einer Messerattacke auf der bekannten Hotelmeile in Las Vegas sind zwei Menschen getötet worden. Sechs weitere wurden verletzt, drei davon schwer, sagte Polizeichef James LaRochelle am Donnerstag (Ortszeit). Unter den Opfern seien sowohl Touristen als auch Einwohner der Stadt, sagte er ohne nähere Angaben.

Der mutmaßliche Täter - ein Mann Mitte 30 - sei festgenommen worden. Als Waffe sei am Tatort ein großes Küchenmesser sichergestellt worden. Zum möglichen Motiv äußerte sich die Polizei zunächst nicht.

Der Angriff ereignete sich auf dem Las Vegas Boulevard in der Nähe der Hotels Encore und Wynn sowie des Einkaufscenters Fashion Show. Der Polizei zufolge versuchte der mutmaßliche Täter zu flüchten, sei aber kurz darauf von Sicherheitsleuten überwältigt worden.

Die Zeitung "Las Vegas Review-Journal" berichtete unter Berufung auf Augenzeugen, dass unter den Angegriffenen mehrere Frauen in Showgirl-Kostümen gewesen seien, die man oft am Las Vegas Strip sieht.

Quelle: ntv.de, als/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen