Amokläufe

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Amokläufe

Trauernde an einem provisorischen Denkmal für die Opfer von El Paso. Dem Schützen droht die Todesstrafe.
13.09.2019 03:48

Anklage erhoben Schütze von El Paso droht die Todesstrafe

Nachrichten über Massaker und Amokläufe sind in den USA zur traurigen Routine geworden. Der mutmaßliche Todesschütze von El Paso soll nun zur Rechenschaft gezogen werden. Im Bundesstaat Texas droht dem 21-Jährigen die Höchststrafe.

85018554.jpg
03.09.2019 13:28

Drama in Provinz Hubei Angreifer tötet in China acht Schüler

Die chinesischen Behörden halten sich mit Informationen zurück. Dennoch scheint klar, dass sich in Zentralchina ein furchtbares Verbrechen ereignet hat: Ein Mann tötet in einer Schule acht Kinder. Es ist der erste Tag nach den Sommerferien.

imago92622818h.jpg
08.08.2019 05:46

Trump besucht Orte des Terrors Waffengegner machen Druck

Mehrere Tage nach den verheerenden Bluttaten in Dayton und El Paso besucht US-Präsident Trump die trauernden Städte. Er will Trost spenden, sorgt aber für Kontroversen. Und er wird mit zunehmend lauten Rufen nach echten Konsequenzen konfrontiert.

AP_17312039121711.jpg
07.08.2019 20:56

Trotz Amoklauf in El Paso Texas lockert Waffengesetze noch weiter

Nach dem Massaker von El Paso diskutieren die USA wieder einmal über strengere Waffengesetze. Doch in Texas scheint das nicht in Frage zu kommen. Der Bundesstaat lockert nun seine Bestimmungen sogar und erlaubt Waffen etwa in Kirchen und Schulen. Die Begründung ist typisch.

122945248.jpg
07.08.2019 06:50

Blutbad in Dayton Schütze hatte "gewalttätige Ideologien"

Beim Angriff in Dayton im US-Bundesstaat Ohio tötet ein Schütze am Wochenende neun Menschen, ehe die Polizei ihn erschießt. Das FBI hat nun Hinweise darauf, dass der 24-Jährige Interesse an "gewalttätigen Ideologien" gehabt hat. Das Motiv des Täters gibt der Polizei weiter Rätsel auf.

RTX72AMY.jpg
05.08.2019 23:27

Dayton? El Paso? Toledo! Trump verwechselt Ort von Amoklauf

Nach den jüngsten Blutbädern in zwei US-Städten spricht US-Präsident Trump zur Nation. Dabei unterläuft ihm ein peinlicher Lapsus: Statt nach Dayton verlegt er ein Massaker nach Toledo. Aber nicht nur Trump greift bei den Ortsnamen daneben.