Politik

SMS-Wechsel Edathy/Hartmann "Ich werde gerade hingerichtet"

Wer lügt, Sebastian Edathy oder Michael Hartmann? Das praktisch einzige Beweisstück für diese Frage bildet der SMS-Wechsel, den Edathy dem Untersuchungsausschuss vorlegte. n-tv.de dokumentiert die Kommunikation.

2014-12-18T121259Z_2127604658_LR1EACI0XXCYD_RTRMADP_3_GERMANY-POLITICS.JPG5609981038561956050.jpg

Sebastian Edathy

(Foto: REUTERS)

Am Abend des 15. November sprachen die SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy und Michael Hartmann am Rande des SPD-Bundesparteitags in Leipzig miteinander. Edathy sagt, Hartmann habe ihn damals zum ersten Mal über Ermittlungen gegen ihn informiert und seitdem auf dem Laufenden gehalten. Hartmann sagt dagegen, er habe an besagtem Abend von Edathy erfahren, dass dieser solche Ermittlungen befürchte. Edathy habe psychisch angeschlagen gewirkt. Hartmann habe sich deshalb um seinen Kollegen gekümmert.

3mn94924.jpg1516340864270254531.jpg

Michael Hartmann

(Foto: dpa)

Um seine Version zu belegen, legte Edathy dem Untersuchungsausschuss diesen SMS-Wechsel vor. Er ist nicht vollständig, da Edathy zwischenzeitig ein anderes Handy benutzte. Hartmann kann die Kommunikation nicht mehr rekonstruieren, weil sein Handy unter ungeklärten Umständen verloren ging. Er sagt, er könne sich an keine der SMS konkret erinnern, erkenne aber seinen Duktus wieder.

16. Oktober 2013
Hartmann: Hallo Sebastian, wollen wir heute im Laufe des Tages mal telefonieren? :-) Gruß Michael
Edathy: Hallo Michael! Gerne! 18 Uhr? Sebastian
Hartmann: Ok… :-)
Edathy: Habe überraschend Besuch bekommen. Morgen Vormittag auch ok? LG Sebastian
Hartmann: Ab Mittag. Bin zuvor auf Podium!
Edathy: 14h?
Hartmann: Gerne auch früher. 14 Uhr ok…Ab 12:30 bin ich gut erreichbar.
Edathy: 12:30!
Hartmann: Jep!

17. Oktober 2013
Edathy: Sorry für Verspätung. Passt es jetzt?
Hartmann: Ne… Erst wieder gegen 17:30 ok?
Edathy: Blöd, leider nicht. Morgen Vormittag?
Hartmann: Ok… Ruf einfach an.

24. Oktober 2013
Edathy: Gutes Interview im DLF! Sebastian
Hartmann: Merci

8. November 2013
Edathy: Hallo Michael! Folgende SMS hat mich von Thomas Krüger erreicht. Kannst Du mir was dazu sagen bitte? LG Sebastian. – "Lieber Sebastian, falls es Dich nicht zu viel Muehe kostet: Koenntest Du ein kleines Auge drauf werfen, dass die bpb gut positioniert wird und wir nicht unter die Raeder kommen. Wir sind in den letzten Jahren wirklich gepiesackt und gekuerzt worden. Es Waere gut wenn die SPD unsere Kurve wieder nach oben richtet. Falls Ihr bzw. Wer auch immer von uns Zuarbeit benoetigt, jederzeit! Beste Gruesse th"

9. November 2013
Hartmann: Hallo Sebastian, politische Bildung wird an einer Stelle erwähnt, nicht aber die Bundeszentrale expressis verbis. War leider nicht durchsetzbar. Schon die allgemeine Formulierung wurde kaum akzeptiert. Bitte entschuldige die späte Antwort. Hatte gestern in Eile vergessen zu schreiben.
Edathy: Lieber Michael, kein Problem. Hast Du das Wording zur Hand?

15. November 2013
Edathy: Können wir noch mal kurz über die Koalitionsverhandlungen reden?
Edathy: Können wir noch mal kurz über die Koalitionsverhandlungen reden?
Edathy: Hallo?

16. November 2013
Hartmann: Alles gut?
Edathy: Klar
Hartmann: Fein. Bin erreichbar und melde mich ggf auch meinerseits! Bist du im Saal?
Edathy: Nein.
Edathy: Ziemlich verkatert. Sorry :)
Hartmann: Macht doch nüscht! Wir hören voneinander…
Edathy: Noch da? :)

21. November 2013
Edathy: Lieber Kollege, gibt es bei Dir was Neues? Sebastian

22. November 2013
Hartmann: Still ruht der See. Habe auch meinerseits nicht nachgehakt.

27. November 2013
Hartmann: Hi… Seit 10 Tagen läuft schon vieles. Nehme daher nicht an, dass noch was droht. Bin jedenfalls relativ beruhigt bis jetzt.

16. Dezember  2013
Edathy: Bist Du nicht da heute? Sebastian
Edathy: Geht klar?
Hartmann: Hi, Nein. Haben morgen Weihnachtsfeier der Landesgruppe mit Mitarbeitern
Hartmann: Mittwoch?
Edathy: Ok!
Hartmann: Prima!

17. Dezember  2013
Hartmann: Bist du da?
Edathy: Aufm Weg ins Plenum!
Hartmann: Ok!

18. Dezember  2013
Edathy: Habe für 20.30 im "Volver" reserviert.
Hartmann: Oki!
Hartmann: Komme gleich

10. Januar 2014
Edathy: Lieber AG-Sprecher, können wir morgen kurz telefonieren? Sebastian
Hartmann: Klar…
Edathy: Ok, melde mich.

12. Januar 2014
Edathy: Hab's gerade versucht…
Edathy: 18h ok?
Hartmann: Schwierig. Wir schicken uns SMS.
Edathy: ?
Edathy: Dauert 5 Minuten. Morgen Vormittag geht auch.
Hartmann: Schaffen wir. Heute oderorgen früh. Bin eben noch einmal versehendlich auf die Taste gekommen.

13. Januar 2014
Hartmann: Hallo Sebastian, bin jetzt für eine gute Stunde problemlos erreichbar.
Edathy: Auf welcher Nummer? Sebastian
Hartmann: Andere in 15 Minuten oder jetzt hier
Hartmann: Waren unterbrochen. Sprechen uns die Tage nochmals. Halt die Ohren steif!
Edathy: Ok!

17. Januar 2014
Edathy: Fograscher?!
Hartmann: Frag ernstberger…

18. Januar 2014
Edathy: Lieber AG- Sprecher, können wir am Montag telefonieren? Sebastian

19. Januar 2014
Hartmann: Klar
Edathy: Ok!

20. Januar 2014
Edathy: 15 h ok?
Hartmann: Klar. Bin heute nur hier erreichbar
Edathy: Melde mich!

25. Januar 2014
Edathy: 18h für Dich ok? Sebastian
Hartmann: Wir versuchen es
Edathy: Ok!
Edathy: Hab's gerade versucht.
Edathy: Morgen dann?

26. Januar 2014
Edathy: Melde mich am Montag. Sebastian
Hartmann: Hallo, bitte entschuldige das bisher ausgebliebene Telefonat. Wenn es dir passt, können wir auch gerne in einer Stunde telefonieren. Oder eben morgen.
Edathy: Bin gerade unterwegs, morgen wäre gut!
Hartmann: Ok. Klar

27. Januar 2014
Edathy: Wann passt's?
Hartmann: In einer guten Stunde?
Edathy: Ok!

28. Januar 2014
Edathy: 21h ok? Wohne nebenan, [Hier nennt Edathy seine Adresse.]
Hartmann: Ok
Edathy: Hoffe, Du hast keine Angst vor Hunden. Der ist nett!
Hartmann: Alles gut, wenn es was vernünftiges zu trinken gibt.
Edathy: Wein?
Hartmann: Was immer du hast. Auch hier oder so Wat.
Edathy: Ok

29. Januar 2014
Hartmann: Können wir telefonieren?
Edathy: Ja, ruf einfach an.

31. Januar 2014
Edathy: Können wir Montag noch mal telefonieren?
Hartmann: Klar

3. Februar 2014
Edathy: Melde mich morgen, wenn's recht ist. Sebastian

4. Februar 2014
Hartmann: Alles klar. Bin heute allerdings sehr unterwegs. Daher schreibe vorher.
Edathy: Wann passt's?
Hartmann: Melde mich gleich
Hartmann: Das war ich :-)
Edathy: Knapp verpasst, versuch's bitte noch mal.

8. Februar 2014
Edathy: Mir wird schlecht bei so was. Danke!
Diese SMS enthält als Anhang eine weitere SMS mit folgendem Wortlaut: "Lieber Sebastian, die Entscheidung war richtig. Jetzt alles in Ruhe abwarten. Wenn alles überstanden ist, gibt es immer auch einen Neuanfang. Wenn Du Hilfe brauchst, lass es uns wissen. Gruß, Thomas"
Hartmann: Wie besprochen und erwartet. Ich bin da wenn du Hilfe brauchst
Edathy: :)
Hartmann: Ernst gemeint.
Edathy: Ja, ich weiß. - Du hast soviel bei mir gut, dass ich das ein Leben lang nicht zurückgeben kann.

9. Februar 2014
Hartmann: Nein nein nein. Darum geht es nicht. Halte durch!
Edathy: Klar. - Wird' bitte nie so wie O.!
Hartmann: Never ever!!! Sei stark!

10. Februar 2014
Edathy: Kannst du mal kurz anrufen?
Hartmann: Habe es versucht
Edathy sendet eine SMS, die nur aus einem Anhang besteht. Es ist ein Screenshot einer E-Mail vom Oktober Februar 2014 mit dem Betreff "sanches/waz/anfrage". Der Text ist schwer zu entziffern. Er lautet in etwa: "Lieber Herr Edaty, ich habe schon mitbekommen, dass Sie das Mandat zurückgegeben haben - und auch die Gründe, die ich respektiere. Ich wünsche Ihnen alles Gute. Ich wollte Sie auch nicht stören, aber es verbreitet sich gerade in Berlin die Nachricht (das Gerücht?), dass die Polizei eine Durchsuchung in Ihrem Büro durchgeführt hat. Stimmt das? Hat es einen politischen Hintergrund (NSU-Untersuchungsausschuss etwa)?
Edathy: Glaube, das war's. Diese SMS enthält einen Screenshot der Online-Ausgabe der "Harke", der Lokalzeitung in Edathys Wahlkreis. Es handelt sich um diesen Artikel: https://www.dieharke.de/Lokales/Lokales/31076/Staatsanwaltschaft_ermittelt_gegen_Edathy.html
Hartmann: Scheiße, Mann
Edathy: Tja.

11. Februar 2014
Edathy: Vielleicht regel' ich einfach meine Sachen und bin dann weg.
Die juristische Seite ist einfach. Wahrscheinlich keine Straftat, aber mal schauen, ab es sonst war gibt… (=nichts). Die politische/soziale ist aber verheerend. - Denke, ich werde meine Schlussfolgerungen ziehen.
Hartmann: Hallo, hatte deine Nachrichten eben erst gesehen. Sorry.
Hartmann: Wir werden einen Weg finden.
Edathy: Ach ja? :(
Edathy: Ich werde gerade hingerichtet.
Hartmann: Hallo Sebastian, melde mich heute Abend bei dir. Bitte versuche trotz allem ruhig zu bleiben. Das ist alles Mist und schrecklich.
Edathy: "Bild", ZDF usw.
Hartmann: Geh auf Tauschstation…
Edathy: Habe mich jetzt genug auf Dritte verlassen…
Edathy: Laut Staatsanwaltschaft KEIN Tatverdacht. Alles rechtswidrig. aber mal eben eine Existenz zerstört. Seb.
Hartmann: Zum Kotzen!!!
Hartmann: Wir bauen die wieder auf. Vertraue mir bitte!
Hartmann: Haben sie sich öffentlich erklärt?
Edathy: Ja, dass sie seit gestern ermitteln und nicht sagen, weshalb. Anwalt sagt, das wissen sie auch nicht. Es habe noch nie eine so dürftige Begründung gelesen. Farce.
Hartmann: Gibt es ein Statement von dort, dass kein Tatverdacht besteht!
Hartmann: ?
Edathy: Anwalt sagt, die haben sich verrannt. Was sollen die machen? "Sorry, haben einen Fehler begangen?"
Edathy: Büro Steinmeier hat sich heute gemeldet. Ich möge doch das gemeinsame Foto von der hp entfernen…
Hartmann: Steinmeier hatich sehr besorgt befragt, gerade vorhin.
Edathy: Klar

12. Februar 2014
Edathy: Erreichbar?
Hartmann: Melde mich
Hartmann: Alles gut?
Edathy: Telefonieren?
Hartmann: Jetzt über Festnetz. Bin im Büro?

Quelle: n-tv.de, che