Politik

Stern-RTL-Wahltrend SPD schwach, Erstwähler nicht links

7672e5456fb561d269735dcca83924cf.jpg

Ein paar Fans hat Martin Schulz doch: SPD-Anhänger bei einem Auftritt des Kanzlerkandidaten in Offenbach.

imago/Hartenfelser

Schlechte Nachrichten für die Sozialdemokraten: Ihr Umfragewert in der wöchentlichen Forsa-Erhebung ist unverändert, auch für Kanzlerkandidat Schulz geht es nicht aufwärts. Zudem erweist sich die Annahme als falsch, Erstwähler tendierten nach links.

In der zweiten Woche in Folge liegt die SPD im Stern-RTL-Wahltrend bei 24 Prozent. In der von Forsa durchgeführten Umfrage kommen CDU und CSU aktuell auf 38 Prozent, ein Punkt weniger als in der Vorwoche.

Vom Verlust der Union profitiert die FDP, die einen Punkt auf 9 Prozent zulegt. Alle anderen Parteien bleiben unverändert: Linke 8 Prozent, Grüne 8 Prozent, AfD 7 Prozent.

Damit käme eine schwarz-gelbe Koalition weiterhin auf 47 Prozent, was bei 6 Prozent für die sonstigen Parteien zu einer Regierungsmehrheit reichen dürfte. SPD, Grüne und Linke haben - ungeachtet aller politischen Wahrscheinlichkeit - keine rechnerische Mehrheit.

Forsa weist darauf hin, dass die nach der Unterhauswahl in Großbritannien geäußerte Vermutung, dass auch in Deutschland junge Wähler nach "links" driften, sich mit den vorliegenden Daten nicht bestätigen lasse. Bei den 18- bis 21-jährigen Erstwählern erhalte die SPD mit 25 Prozent nur einen Prozentpunkt mehr als im Durchschnitt aller Wahlberechtigten. Die Präferenz für die Linke sei mit 7 Prozent sogar niedriger als bei allen Wahlberechtigten.

In der Frage nach der Kanzlerpräferenz liegt Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel bei den Erstwählern mit 57 zu 21 Prozent klar vor dem SPD-Vorsitzenden Martin Schulz. Unter allen Wählern kommt Merkel hier auf 53 Prozent, Schulz auf 23 Prozent. Auch diese Werte waren in der Vorwoche identisch.

Befragt wurden 2004 Personen in der Zeit vom 6. bis zum 9. Juni. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei 2,5 Punkten.

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, hvo

Mehr zum Thema