Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Holstein Kiel will oben dranbleiben

Trainer Tim Walter von Kiel steht vor einem Spiel im Stadion. Foto: Armin Weigel/Archivbild

(Foto: Armin Weigel/dpa)

Kiel (dpa/lno) - Fußball-Zweitligist Holstein Kiel will seine Aufstiegsambitionen heute mit einem Heimsieg gegen den SC Paderborn untermauern. "Auch wenn das Hinspiel einfach geil war und Spaß gemacht hat, wollen wir dieses Mal das bessere Ende für uns haben und unbedingt gewinnen", sagte Abwehrchef Hauke Wahl vor dem Duell des Tabellen-Fünften mit dem -Vierten. Das Hinspiel war beim 4:4 ein Torspektakel bester Güte.

Die "Störche" hoffen auf eine Rekordkulisse. Die erstmals komplett nutzbare neue Osttribüne erweitert die Kapazität des Holstein-Stadions auf 15 000 Zuschauer. Der Besucherrekord in der 2. Bundesliga datiert nach Vereinsangaben auf den 12. November 1978, als 15 000 Zuschauer den 2:1-Sieg Hannover 96 bejubelten.

Holstein-Trainer Tim Walter muss unter Umständen wie schon beim 1:1 in Ingolstadt am vergangenen Wochenende auf Stammtorhüter Kenneth Kronholm verzichten. Kronholm hat eine Bänderdehnung in der Schulter.

Zuschauerstatistik Holstein Kiel

Kader Holstein Kiel

Liga-News, Spielplan und Tabelle Holstein Kiel

Facebook Holstein Kiel

Twitter Holstein Kiel

Newsticker