Regionalnachrichten

Hessen 75. Jubiläum: "Hessen"-Buchstaben gehen auf Reise Land

Riesige Buchstaben bilden im Fürstenlager Bensheim den Schriftzug

(Foto: Boris Roessler/dpa)

Bensheim/Wiesbaden (dpa/lhe) - Jeweils etwa 1,9 Meter hoch und insgesamt mehr als zehn Meter breit: Anlässlich des 75-jährigen Bestehens des Landes haben am Mittwoch sechs lebensgroße "Hessen"-Buchstaben in Bensheim ihre Reise durch das Land begonnen. Europaministerin Lucia Puttrich (CDU) startete die offizielle Kampagne zum 75. Verfassungsgeburtstag des Landes unter dem Motto "Meine Heimat - Mein Zuhause" mit der Enthüllung der reisenden Buchstaben an ihrem ersten Standort im Staatspark Fürstenlager im Kreis Bergstraße.

Mit der Verabschiedung der Hessischen Verfassung am 1. Dezember 1946 sei der Grundstein des Landes gelegt worden, "wie wir es heute noch kennen: demokratisch, rechtsstaatlich und weltoffen", sagte Puttrich. "Heute ist die Hessische Verfassung die dienstälteste Landesverfassung in Deutschland und darauf können wir Hessen mächtig stolz sein."

Die sechs Buchstaben sind den Angaben zufolge in den Abendstunden beleuchtet. Sie sollen in den kommenden Monaten an mehreren Orten in Hessen aufgestellt werden. Dazu gehören demnach unter anderem das Kloster Seligenstadt, das Kloster Lorsch, die Stiftsruine Bad Hersfeld und das Schloss Weilburg.

Anlässlich des Jubiläums gebe es auch weitere Veranstaltungen wie beispielsweise Lichtinstallationen an Naturdenkmälern oder Regierungsgebäuden, hieß es. Aufgrund der Corona-Pandemie seien vor allem Aktionen geplant, "die möglichst ohne großen Publikumsverkehr auf das Ereignis aufmerksam machen".

© dpa-infocom, dpa:210602-99-836342/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.