Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Bürgermeisterwahlen in Plau, Boizenburg und Pasewalk

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Pasewalk/Plau/Boizenburg (dpa/mv) - Heute (ab 8.00 Uhr) werden in drei Städten in Mecklenburg-Vorpommern auch Bürgermeister neu bestimmt. Dabei entscheiden mehr als 20.000 Wählerinnen und Wähler in Boizenburg/Elbe, Plau am See (Ludwigslust-Parchim) und in Pasewalk (Vorpommern-Greifswald), wer die Geschicke ihrer Stadt in den nächsten Jahren bestimmen soll. Alle drei Wahlen finden - neben den Wahlen zum Landtag und zum Bundestag - turnusgemäß statt.

In Plau und Boizenburg treten die Amtsinhaber Norbert Reier (Linke) und Harald Jäschke (parteilos) nach 20 und 21 Jahren aus Altersgründen nicht mehr an. In dem 10.000-Einwohner-Ort Boizenburg gibt es vier Kandidaten: Patrick Sevecke (CDU), Rico Jakobeit (Linke) sowie die Einzelbewerber Marco Pfingst und Philipp Jülich. Im Luftkurort Plau wollen die Stadtfraktionschefs Sven Hoffmeister (CDU) und Marco Rexin (Initiative "Wir leben Demokratie") und Nico Conrad (SPD) Verwaltungschef werden. 

In Pasewalk wird bereits eine Entscheidung erwartet, da es nur zwei Kandidaten gibt. Die 45-jährige Bürgermeisterin Sandra Nachtweih (CDU) will eine zweite Amtszeit von acht Jahren erreichen, einziger Konkurrent ist der 42-jährige parteilose Danny Rodewald, der aus der Stadt stammt. Nachtweih ist auch Präsidentin des Kreistages Vorpommern-Greifswald. Pasewalk liegt rund 100 Kilometer nördlich von Berlin und hofft auf weitere Ansiedlungen von Firmen in einem großen Industriegebiet an der A 20.

© dpa-infocom, dpa:210925-99-357499/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.