Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Online-Warteliste auf Impfportal freigeschaltet

Spritzen mit einem Impfstoff gegen das Coronavirus liegen im Impfzentrum. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Hannover (dpa/lni) - Auf dem niedersächsischen Impfportal für Corona-Schutzimpfungen ist am Freitagnachmittag die Online-Warteliste freigeschaltet worden. Wer einen Termin für eine Impfung vereinbaren möchte und wegen des Impfstoffmangels nicht sofort zum Zuge kommt, kann sich auf dem Portal auf eine Liste setzen lassen. Wie das Sozialministerium am Freitag mitteilte, werden die Betroffenen dann informiert, sobald im örtlich zuständigen Impfzentrum ein Termin verfügbar wird. Bislang gab es diese Möglichkeit nur an der landesweiten Telefon-Hotline, die aber weiterhin überlastet ist.

"Wir erwarten uns vom Freischalten der Online-Warteliste, dass der Druck auf die Hotline abnimmt", sagte ein Ministeriumssprecher. "Menschen, die auf der Warteliste stehen, bekommen einen Termin zugewiesen, sobald bei ihnen ein Termin verfügbar ist." Die Warteliste können zunächst nur Menschen der Priorität eins nutzen, die mit einer Impfung momentan als erste an der Reihe sind.

© dpa-infocom, dpa:210205-99-319913/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.