Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen E-Scooter-Fahrer verletzt sich bei Sturz in Dortmund schwer

Ein Rettungswagen steht vor der Rettungsstelle eines Klinikums. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild

(Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild)

Dortmund (dpa/lnw) - Ein 37 Jahre alter Mann hat sich bei einem Sturz mit einem E-Scooter in Dortmund schwer verletzt. Er war am Donnerstagnachmittag auf der Kaiserstraße in Richtung Osten unterwegs, als eine vor ihm fahrende 76-Jährige beabsichtigte, ihr Auto in einer Parkbucht abzustellen. Beim Abbiegen habe sie offenbar den hinter ihr in gleicher Richtung fahrenden Mann auf dem E-Scooter übersehen, hieß es. Der 37-Jährige wich dem Fahrzeug aus, touchierte eine Fahrbahnbegrenzung und stürzte. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:210728-99-567832/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.