Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Zwei Pärchen geraten in Zug aneinander: Schwerverletzte

Das Wort

(Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild)

Köln (dpa/lnw) - Nach einer Auseinandersetzung zwischen zwei Pärchen in einem Zug sind eine 19-Jährige und ein 21-Jähriger am Kölner Hauptbahnhof mit einem Messer verletzt worden. Sie kamen am frühen Sonntagmorgen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Die Bundespolizei vernahm den 34-jährigen Tatverdächtigen und seine 19 Jahre alte Begleiterin. Videoaufnahmen aus dem Regionalexpress und vom Bahnsteig in Köln, wo der zuvor verbale Streit eskaliert sei, würden ausgewertet, hieß es. Der 21-Jährige habe Verletzungen im Brustbereich erlitten, die 19-Jährige an der Hand.

© dpa-infocom, dpa:210829-99-11418/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.