Affären und Skandale

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Affären und Skandale

754b26cd1976d22541a8b160feb0b602.jpg
02.06.2020 07:26

"Heil Jul!" Judenfeindliche Strache-Widmung entdeckt

Heinz-Christian Strache steht nicht nur wegen der Ibiza-Affäre im Fokus der Öffentlichkeit. Der ehemalige FPÖ-Chef soll ein Buch mit einer antisemitischen Widmung versehen haben. Das Buch selbst gilt als judenfeindliches Werk.

Vor dem Haus von Derek Chauvin stehen sich Demonstranten und Polizei gegenüber.
28.05.2020 15:18

"Mörder"-Graffito in der Zufahrt Haus von Skandal-Polizist wird belagert

Nach der Festnahme eines Afroamerikaners in Minneapolis, die tödlich endete, richtet sich die Wut der Menschen gegen den Polizisten Derek Chauvin. Vor dem Haus des 44-Jährigen versammeln sich viele Menschen. Und in den sozialen Medien muss sich Chauvin - auch unwahren - Vorwürfen stellen.

karen.JPG
26.05.2020 20:28

Rassismus im Central Park Frau diffamiert Schwarzen bei der Polizei

In den USA kommt es immer wieder zu rassistischen Vorfällen. Nun geht ein neuerlicher Skandal im Internet viral: In einem Video aus New York ist zu sehen, wie eine Frau einem Afroamerikaner mit der Polizei droht. Dabei hatte dieser nur auf die Einhaltung der Parkregeln hingewiesen.

132594602.jpg
25.05.2020 14:49

Staatsanwaltschaft untätig? Cum-Ex-Fälle drohen zu verjähren

Mit Cum-Ex-Geschäften bringen einige Banker den Staat um Milliarden. Viele Politiker zeigen sich empört, als der Skandal auffliegt. Dennoch verlaufen Ermittlungen und Gerichtsverfahren schleppend. Der Präsident des zuständigen Gerichts warnt nun, die Fälle könnten verjähren.

NEU-Header-LOGO2.jpg
22.05.2020 16:55

Strache, der "Auferstandene" Wien beschwert sich bei Kurz

Erst ein Rüffel, dann der Konter: Ein ÖVP-Minister und Wien liefern sich einen heftigen Schlagabtausch um die Anti-Corona-Strategie. Und ein Jahr nach dem Ibiza-Skandal scheint Heinz-Christian Strache schon rehabilitiert. Von Christian Bartlau

2018-03-14T114913Z_1249773307_UP1EE3E0WU1OX_RTRMADP_3_AUSTRIA-POLITICS.JPG
16.05.2020 09:45

Ein Jahr her, alle Fragen offen Ibiza lässt Strache und Kurz nicht los

Der Ibiza-Skandal erschütterte vor einem Jahr Österreich. Die Aufarbeitung geht jetzt mit einem Untersuchungsausschuss in die nächste Runde. Denn Straches "besoffene Geschicht" stellt eine heikle Frage in den Raum: Können sich die Reichen in Österreich Gesetze kaufen? Von Christian Bartlau, Wien