Affären und Skandale

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Affären und Skandale

imago42127149h.jpg
18.10.2019 10:53

"Klarer Fehler" - keine Folgen DFB beendet die "Like-Affäre"

Ilkay Gündogan und Emre Can gefällt ein Instagram-Foto ihres Freundes Cenk Tosun. Der posiert darauf mit dem umstrittenen "Salutjubel". Die deutschen Nationalspieler ziehen ihren "Like" wenig später zurück. Der DFB lässt die Affäre nach einem Gespräch mit den Fußballern ruhen.

536f057f3cc4a8a044be0f34738156f2.jpg
17.10.2019 06:43

Schmidt korrigiert Aussagen Zwanziger wird in WM-Affäre entlastet

Überraschende Wende: Der ehemalige DFB-Chef, Theo Zwanziger, wird vom Vorwurf der vorsätzlichen Täuschung in der Affäre um die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 entlastet. Offenbar hat ein Vorstandskollege seine "Mitwisser"-Aussagen schon vor zwei Jahren revidiert.

0af47ce3d34d5332df66230f5953dba0.jpg
14.10.2019 09:26

Gündogan, Can und der Krieg Wie der DFB sich windet - und wieder versagt

Schon in der Affäre um Ilkay Gündogan, Mesut Özil und die Fotos mit dem türkischen Präsidenten versagt der DFB in der Krisenkommunikation. Diesmal geht es um Likes unter einem militaristischen Post. Und wieder mauert der Verband. Er scheint nichts gelernt zu haben. Ein Kommentar von Stefan Giannakoulis, Tallinn

imago93983672h.jpg
13.10.2019 20:47

"Werden alles tun" Esper will mit Kongress kooperieren

Das Weiße Haus mauert in der Auseinandersetzung mit dem US-Kongress bei der Aufarbeitung der Ukraine-Affäre. Daran aber will sich das Verteidigungsministerium nicht beteiligen. Dennoch könnte es Grenzen geben.

imago42171803h.jpg
13.10.2019 19:56

"Das Letzte, was ich wollte" Gündogan und Can mit Instagram-Affäre

Nach dem Spiel gegen Albanien salutieren türkische Spieler vor der Ehrentribüne. Bei Instagram stellen sie sich mit einem Bild der Szene an die Seite der türkischen Armee und wohl auch den Einmarsch im Norden Syriens. Den DFB-Spielern Gündogan und Can gefällt das zunächst. Die politische Botschaft wollen sie erst später erkannt haben.

125463019.jpg
12.10.2019 09:41

Ermittlungen in Ukraine-Affäre Ex-Botschafterin beschuldigt Trump

Die US-Demokraten werfen Präsident Trump in der Ukraine-Affäre vor, seine Macht für persönliche Zwecke zu nutzen. Die ehemalige US-Botschafterin in Kiew stützt die Vorwürfe nun. Demnach soll eine Schmutzkampagne für ihre Abberufung verantwortlich sein.

125342320.jpg
11.10.2019 17:37

Foodwatch scheitert vor Gericht Wilke muss Verkaufsstellen nicht preisgeben

Im Skandal um die potenziell bakterienbelastete Wurst des Herstellers Wilke wirft Foodwatch den Behörden vor, nur unzulänglich Informationen herauszugeben. Die Organisation besteht deswegen auf eine Liste der bekannten Abnehmer. Vor Gericht in Kassel scheitert jetzt ein entsprechender Eilantrag.

101782188.jpg
11.10.2019 00:17

Neue Zeugen in Ukraine-Affäre FBI nimmt zwei Giuliani-Gehilfen fest

US-Präsident Trump und sein privater Anwalt Giuliani haben versucht, in der Ukraine Schmutz gegen den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Biden zu finden. Zwei Männer, die dabei geholfen haben sollen, sitzen nun im Gefängnis. Sie sollen auch Wahlkampfspenden verschleiert haben.

125342189.jpg
10.10.2019 18:56

Keime in Wilke-Wurst Hinweise auf weitere Listerien-Todesfälle

Der Skandal um keimbelastete Wurst der Firma Wilke könnte noch weiter in die Vergangenheit reichen. Das legt ein Bericht des Robert-Koch-Instituts nahe. Darin ist die Rede von drei Patienten, die direkt oder indirekt an einer Infektion starben. Der Hersteller will derweil trotz Insolvenz weitermachen.