Annette Schavan

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Annette Schavan

Bei den Bundestagsabgeordneten vor allem wegen seines Humors beliebt: Norbert Lammert.
30.07.2013 15:50

Ist Norbert Lammert der nächste Plagiator? Der schreckliche Verdacht

Am Anfang galt immer die Unschuldsvermutung – sowohl bei Karl-Theodor zu Guttenberg als auch bei Silvana Koch-Mehrin oder Annette Schavan. Doch am Ende stolperten sie alle über eine Plagiatsaffäre. Nun gibt es neue Vorwürfe – ausgerechnet gegen Bundestagspräsident Norbert Lammert. Von Christian Rothenberg

Offiziell steht Bundeskanzlerin Merkel zu Arbeitsministerin von der Leyen.
22.04.2013 17:04

Trotz des Zoffs um die Frauenquote Merkel stützt von der Leyen

Wenn Kanzlerin Merkel einem Minister ihr Vertrauen ausspricht, ist dieser oft wenig später weg. Jüngstes Beispiel: Annette Schavan. Nun verteidigt sie Arbeitsministerin von der Leyen gegen Kritik aus der CDU. Dennoch ein wichtiges Signal, denn manche werfen ihr vor, die Kanzlerin hintergangen zu haben.

Ernst-Ludwig Winnacker
13.02.2013 02:40

Schavans Doktorarbeit Experte attackiert Uni Düsseldorf

Die Aberkennung des Doktortitels bei Annette Schavan durch die Universität Düsseldorf ruft den Ex-Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Winnacker, auf den Plan. Er hält die dortige Philosophische Fakultät für "zutiefst befangen". Winnacker fordert einen Systemwechsel im Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten.

Johanna Wanka promovierte 1980 im Fach Mathematik.
10.02.2013 19:45

Plagiatsjäger kündigt Prüfung an Wanka kommt als Nächstes dran

Für Martin Heidingsfelder ist es ein Geschäft: Der Gründer der Plattform SchavanPlag Wiki verdient nach eigenen Angaben seit 2011 sein Geld damit, die Doktorarbeiten von Politikern zu überprüfen. Und er hat eine lange Auftragsliste. Natürlich steht jetzt auch die Nachfolgerin von Annette Schavan drauf.

Besonders CDU-Anhänger sind der Meinung, dass die Affäre um die Doktorarbeit der Bildungsministerin Schavan, Partei und Kanzlerin geschadet hat.
10.02.2013 02:07

Plagiatsaffäre um Annette Schavan Deutsche sehen CDU geschädigt

Nach dem Rücktritt von Bildungsministerin Schavan zollen ihr Politiker aller Couleur Respekt. Die Koalition überschüttet sie mit Lob. Die schwarz-gelbe Bundesregierung sieht die Opposition allerdings durch die Plagiatsaffäre geschwächt - und auch die Mehrheit der Bundesbürger sieht Kanzlerin und Union beschädigt.

Ein schwerer Gang für beide: Merkel (r.) und Schavan traten gemeinsam vor die Presse. Die Kanzlerin verliert eine enge Vertraute und Freundin in ihrem Kabinett und die Ministerin ihr Amt.
09.02.2013 14:30

Wanka übernimmt Bildungsministerium Schavan tritt zurück

Rücktrittsforderungen, düstere Umfragewerte - der Druck auf Annette Schavan nach dem Verlust ihres Doktortitels war gewaltig. Nun zieht die 57-Jährige Konsequenzen. Sie gibt den Posten der Bildungsministerin auf. Nach eigenen Worten, um dem Amt nicht zu schaden. Kanzlerin Merkel tritt sichtlich bewegt vor die Presse.

DI10164-20130208.jpg6143301305282895453.jpg
08.02.2013 20:44

Muss Bildungsministerin zurücktreten? Merkel und Schavan erklären sich

Die politische Zukunft von Annette Schavan ist offenbar entschieden. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Merkel gibt die umstrittene Bildungsministerin am späten Mittag eine Erklärung ab. Danach sollte zumindest klar sein, ob die schwarz-gelbe Regierungskoalition das Kabinett umbilden muss - oder Schavan eventuell auch ohne Doktortitel im Amt bleibt. Von Issio Ehrich