AOL

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema AOL

21.09.2017 17:06

Streit um Erotikfotos Bildersuche verletzt keine Urheberrechte

Betreiber von Suchmaschinen haften nur nur in bestimmten Fällen für die Anzeige von illegal ins Netz gestellten Inhalten. Und zwar dann, wenn sie wissen oder wissen müssten, dass etwas rechtswidrig veröffentlicht worden ist. Das entscheidet der Bundesgerichtshof.

Intimes Foto
21.09.2017 10:29

Urheberrechte verletzt? BGH verhandelt über Erotikfotos

Die Google-Bildersuche sorgt erneut für Streit, der vor dem Bundesgerichtshof ausgetragen wird. Das Gericht muss darüber entscheiden, wer haftet, wenn die Suchmaschine Inhalte anzeigt, die möglicherweise illegal im Netz zu finden sind.

59050508.jpg
10.06.2016 17:18

Nach Erfolg von Onlinezeitung Huffington plant neues Medien-Portal

Mit ihrem Projekt "Thrive" will sich die Gründerin der "Huffington Post" laut einem Medienbericht neuen Themen widmen. Auf dem Portal soll es um Gesundheit, Wellness und Lifestyle gehen. Arianna Huffington soll prominente Geldgeber für das Projekt gefunden haben.

Boris_becker.JPG
12.05.2015 18:44

"Rekordpreis auf dem Antikmarkt" Netz lacht über AOL-Deal

"Wenn Verizon für AOL 4,4 Milliarden Dollar zahlt, geben sie mir bestimmt 6 Milliarden für meine alten Schuhe." Die Häme ist groß, doch an der Börse steigt die AOL-Aktie nach dem Mega-Deal. Denn auch in Zukunft wird es ängstliche Internet-Nutzer geben.

16910264.jpg
09.08.2014 11:00

Vergessliche Abonnenten AOL verdient kräftig an Uralt-Nutzern

"Bin ich immer noch drin oder was?" Das sollten sich einige Kunden von AOL sicherlich mal fragen. Denn obwohl die Einwahl-Software des Unternehmens schon lange überflüssig ist, zahlen Millionen Kunden weiter brav ihre Beiträge. Von Kai Stoppel

16927422.jpg
28.04.2014 21:46

Massenhaft gefälschte E-Mails AOL sucht nach Hacker

Ein Hackerangriff auf den Internetkonzern AOL beschäftigt momentan die US-Behörden. Von AOL-Mailaccounts sollen gefälschte E-Mails verschickt worden sein. Ob eine Passwortänderung vor einem solchen Zugriff schützen kann, ist nicht klar.

Facebook-Rechenzentrum im schwedischen Lulea, das erste außerhalb der USA. Wussten die IT-Konzerne von der Sammelwut der NSA?
19.03.2014 21:57

NSA-Anwalt widerspricht Firmen angeblich über Prism informiert

Nach den Enthüllungen Edward Snowdens über das Spähprogramm Prism geben sich die führenden IT-Unternehmen als ahnungslose Opfer. Ein Anwalt der NSA sagt nun, dass dies nicht der Wahrheit entspreche: Die Firmen seien von Anfang informiert worden.