Bakterien

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bakterien

18.11.2020 14:29

Antibiotika sind machtlos Gefahr durch resistente Bakterien nimmt zu

Weltweit werden alle Kräfte gebündelt, um die Covid-19-Pandemie zu beenden. Doch es gibt noch eine andere globale Bedrohung: Infektionen mit resistenten Bakterien nehmen zu. Jedes Jahr sterben weltweit 700.000 Menschen, Tendenz steigend. Covid-19 verschlimmert die Situation noch. Von Daniela Halm

imago0092701053h.jpg
03.11.2020 18:21

Corona, Grippe, Erkältung "70 Prozent unserer Abwehr sitzt im Darm"

Viele Menschen haben in diesen Zeiten Angst, sich mit dem Coronavirus anzustecken. Eine starke körpereigene Abwehr hilft dabei, Viren, Bakterien und andere Krankheitserreger abzuwehren. Ernährungs-Doc Jörn Klasen erklärt, was wirklich wichtig für ein fittes Immunsystem ist. Von Isabel Michael

Eine Person wäscht sich die Hände mit fließendem Wasser und Seife. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild
15.10.2020 16:31

Nicht nur in Corona-Zeiten Händewaschen hilft gegen viele Infektionen

Zu Beginn der Pandemie wird sehr für regelmäßiges Händewaschen geworben. Die simple Maßnahme soll helfen, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Doch auch gegen andere Viren und Bakterien, die Durchfall oder Atemwegserkrankungen auslösen, ist die Methode unschlagbar.

9fbd6e0fdb71880594fc796065506285.jpg
21.09.2020 20:22

Cyanobakterien in Botsuana Ursache für Elefantensterben gefunden

Die Bilder von Hunderten verendeten Elefanten in Botsuana gehen vor einigen Wochen um die Welt. Lange ist unklar, woran die Dickhäuter gestorben sind. Jetzt geben die Behörden eine Ursache bekannt. Doch noch sind nicht alle Fragen abschließend geklärt.

0d8a410653ed6e4dc025b6d8108f9c01.jpg
12.08.2020 16:13

Bakterien gefährden Badespaß Blaualgenteppiche wabern auf Ostseeküste zu

Bei anhaltender Hitze vermehren sich Blaualgen - eigentlich Bakterien - rasant. Einige Badeseen sind deshalb schon gesperrt, um Menschen vor Vergiftungen oder Hautreizungen zu schützen. Bald könnte es auch mit dem Badespaß an der Ostsee vorbei sein: Satellitenaufnahmen zeigen große Algenteppiche vor der Küste.

Stare.jpg
05.08.2020 17:18

Wenn aus Natur Nutzfläche wird Mensch fördert Krankheiten aus Tierreich

Die Corona-Pandemie zeigt, welchen Schaden Zoonosen anrichten können, also von Tier zu Mensch übertragbare Infektionskrankheiten durch Viren, Bakterien und Parasiten. Dass Naturzerstörung zu solchen Krankheiten beiträgt, gilt als sicher. Nun zeigt eine Studie einen bislang unbekannten Grund dafür.

Eine weibliche Asiatische Tigermücke (Aedes albopicts). Foto: James Gathany/CDC/Centers for Disease Control and Prevention/Archivbild
05.08.2020 07:52

Sabotage im Labor Mit High-Tech gegen die Tigermücke

Stechmücken gelten als gefährlichste Tiere der Welt. Jedes Jahr sterben unzählige Menschen an von Mücken übertragenen Krankheiten. Mit High-Tech-Methoden versuchen Forscher, das zu verhindern. Dabei bekämpfen sie Mücken unter anderem mit - Mücken. Von Johannes Wallat

2013-05-07T120000Z_770846855_GF2EA530VDQ01_RTRMADP_3_ETHIOPIA.JPG
25.07.2020 12:21

Archaeen, Bakterien, Mikroben Gibt es wirklich überall auf der Erde Leben?

Die Erde ist der einzige bisher bekannte Planet im All, auf dem es Leben gibt. Forscher können Mikroorganismen nicht nur im Wasser oder im Boden, sondern sogar im Toten Meer nachweisen. Die einfachen Lebensformen passen sich an und sind deshalb überall auf der Welt verbreitet - wirklich überall? Von Jana Zeh

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.