Computersicherheit

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Computersicherheit

Porno-Erpressung.jpg
14.11.2019 19:20

Erpresser sammeln Material Schad-Software filmt heimlich Porno-Nutzer

Bisher bluffen Erpresser meistens, die behaupten, Porno-Nutzer über die Webcam ihres Computers heimlich beim Masturbieren gefilmt zu haben. Doch das könnte sich bald ändern, denn die gefährliche Schad-Software PsiXBot wurde um ein Modul erweitert, das das tatsächlich kann.

Die beleuchtete Tastatur eines Laptops spiegelt sich. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild
11.11.2019 20:30

BKA gründet eigene Abteilung Cyberkriminalität nimmt zu

Die Zahl der Cyberangriffe steigt weiter. Die Aufklärungsquote sinkt dagegen. Jeder kann Opfer werden - vom Handynutzer bis zum Großkonzern. Um Privatpersonen und die Wirtschaft effektiv zu schützen, gründet das Bundeskriminalamt nun eine neue Abteilung.

Emotet.jpg
25.09.2019 20:22

BSI warnt eindrinlich Trojaner-König Emotet greift massiv an

Das BSI warnt erneut eindringlich vor der extrem gefährlichen Schadsoftware Emotet. Der Trojaner wird seit einigen Tagen über E-Mails massenhaft versandt und hat bereits große Schäden angerichtet. Nutzer müssen darauf vorbereitet sein, selbst zum Ziel zu werden.

Windows XP.jpg
15.05.2019 12:09

Wurm-Alarm! Windows XP erhält noch ein Update

Eigentlich kümmert sich Microsoft schon lange nicht mehr um Windows XP, trotzdem bekommt das Uralt-Betriebssystem jetzt nochmal ein Update. Der Grund: Das Unternehmen fürchtet eine Wurm-Epidemie, die auf Windows 7 übergreifen könnte.

Spectre.JPG
26.04.2019 14:31

Google-Forscher resignieren "Spectre"-Lücke ist nicht zu stopfen

Fast eineinhalb Jahre nachdem die Prozessor-Schwachstelle "Spectre" entdeckt wurde, ziehen Google-Experten resigniert einen Schlussstrich. Ihre Erkenntnis: Kein Update kann die Lücke schließen. Für Otto-Normal-Nutzer ist das aber eigentlich kein Problem.

Windows 10 bester Schutz gratis AV-Test.jpg
16.04.2019 18:55

Fast so gut wie Testsieger Gratis-Virenwächter sind top

Ein aktueller Test zeigt, dass man kein Geld für ein gutes Antivirus-Programm ausgeben muss. Bei der Schutzwirkung können Gratis-Programme locker mithalten und ihre Schwächen fallen bei genauem Hinsehen kaum ins Gewicht.