DFB

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema DFB

Thema: DFB

imago/STAR-MEDIA

imago46150785h.jpg
18.01.2020 17:28

Köln, Frankfurt, Bremen siegen Krisenklubs kämpfen sich zurück ins Rennen

Am 18. Spieltag der Fußball-Bundesliga steuert Borussia Dortmund lange auf eine Pleite zu - dann kommt der neue Topstürmer Erling Haaland. Der 1. FC Köln feiert seinen vierten Sieg in Folge, Werder Bremen darf erstmals seit November wieder jubeln. Und Eintracht Frankfurt kann den Abwärtstrend stoppen.

Nicht nur im Training darf Jürgen Klinsmann an der Seitenlinie stehen, sondern auch im Spiel gegen den FC Bayern.
18.01.2020 10:18

Er darf gegen FC Bayern coachen Klinsmanns Lizenz-Posse ist ausgestanden

Aufatmen bei Hertha BSC: Jürgen Klinsmann erhält pünktlich vor dem Bundesliga-Spiel gegen den FC Bayern die Bestätigung, dass seine Trainerlizenz gültig ist. Das teilt der DFB mit, der die Unterlagen vom US-Fußballverband erhalten hat. Damit ist auch eine Notlösung in der Coachingzone vom Tisch.

imago39228351h.jpg
15.01.2020 16:06

Hummels und Müller mit Chancen Coach Kuntz wählt vier Olympia-Joker

Stefan Kuntz lässt sich weiter nicht in die Karten schauen: Welche Routiniers der deutsche U21-Nationalcoach für die Olympischen Spiele nominiert, bleibt offen. Auf einer vorläufigen Meldeliste stehen zwei ausgemusterte Weltmeister und zwei in Ungnade gefallene DFB-Spieler.

imago45661604h.jpg
14.01.2020 21:53

Bierhoff: "Kreativ rangehen" Spielt die Bundesliga während der WM 2022?

Nur eine Woche Vorbereitungszeit für die Nationalmannschaft vor der Weltmeisterschaft 2022 in Katar? "Das reicht natürlich nicht", sagt DFB-Direktor Oliver Bierhoff - und fordert aber Kreativität anstatt Terminänderungen. Möglicherweise pausieren nicht alle Bundesligaklubs während des Turniers.

imago01395686h.jpg
06.01.2020 18:48

Nachruf auf Hans Tilkowski Der feine Herr, der so streitbar war

Der legendäre Keeper der deutschen Nationalmannschaft, Hans Tilkowski, ist am Sonntag im Alter von 84 Jahren im Beisein seiner Familie gestorben. Sein Name ist auf ewig mit dem Begriff "Wembley" verwoben. Doch sein ereignisreiches Leben hatte noch so viel mehr zu bieten. Ein Nachruf. Von Ben Redelings

Hans Tilkowski wurde
06.01.2020 11:42

Er kassierte das Wembley-Tor Torwartlegende Hans Tilkowski ist tot

Er steht 1966 für die deutsche Fußball-Nationalelf beim legendären WM-Finale in Wembley gegen England im Tor. Mit Borussia Dortmund gewinnt er im selben Jahr den Europapokal der Pokalsieger. Nun ist Hans Tilkowski tot. Er starb im Alter von 84 Jahren, wie der BVB bestätigt.

imago45789385h.jpg
05.01.2020 11:46

Keller seit 100 Tagen im Amt Diesem DFB-Chef fehlt das Profil

Glaubwürdigkeit und Vertrauen möchte der neue DFB-Präsident Fritz Keller zurückerlangen. In den ersten 100 Tagen als Chef des weltweit größten Sportverbandes gelingt das noch nicht. Zuerst sorgt der Mann aus dem Breisgau für Ruhe. Was gar nicht so schlecht ist - aber längst nicht ausreicht.

27f18e2e740dc28367321d57d3829b17.jpg
01.01.2020 11:09

Katastrophenjahr mit Happy End? Das Drama des hochbegabten Mesut Özil

Der Fußballer Mesut Özil kann alles am Ball - und manchmal gelingt ihm gar nichts. 2019 spielt der Ex-Nationalspieler für den FC Arsenal meist schlecht. Dabei braucht der sensible Hochbegabte einfach etwas Liebe, Lob und Aufmerksamkeit, damit er sein wahres Selbst findet. Von David Bedürftig

e66a225eb25120462352476aa8908848.jpg
01.01.2020 08:34

"Trainer mit 70? Undenkbar" Joachim Löw sinniert über seine Zukunft

"Der nächste Gedanke geht für mich bis zur EM." Nach der Schmach von Russland setzt Fußball-Bundestrainer Löw seinen Fokus auf die anstehende Europameisterschaft. Sein Team bekommt es mit schweren Gruppengegnern zu tun. Was dann folgt? Darüber gibt der bald 60-Jährige keine Auskunft.

Seit diesem Jahr nicht mehr dabei: Mats Hummels, Thomas Müller und Jérôme Boateng.
31.12.2019 14:06

DFB-Präsident lobt Löw Keller dankt Hummels, Müller und Boateng

Der Präsident des deutschen Fußball-Bundes denkt in seinem Neujahrsgruß, wenn nicht an alle, so doch an viele. Er schickt einen Gruß an drei ehemalige Nationalspieler, ihm gefällt die Arbeit des Bundestrainer, und er fordert die Bundesligisten auf, mehr für den Frauenfußball zu tun.