Diesel

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Diesel

106780474.jpg
08.11.2019 20:10

BMW macht den Weg frei Audi hofft auf neuen Chef

Kommt es zum schnellen Wechsel nach Ingolstadt? Die Münchner bestehen lange darauf, dass Ex-BMW-Vorstand Duesmann seinen Vertrag erfüllt, bevor er zum Konkurrenten Audi wechseln darf. Mit der Blockade sei nun Schluss, heißt es. Audi könnte Duesmann schon nächste Woche ins Amt heben.

126445130.jpg
08.11.2019 15:54

Werk in Braunschweig eröffnet VW startet eigene Batterieproduktion

Auf der Flucht nach vorne nimmt VW die nächste Hürde: Um die Scherereien mit Diesel hinter sich zu lassen, wendet sich der Autobauer dem Elektroantrieb zu und eröffnet seine erste Fertigungslinie für Batteriesysteme. Noch sind die Niedersachsen dabei aber abhängig von anderen.

Der Golf bleibt optisch auch in seiner achten Auflage ein Golf.
24.10.2019 19:31

Wie immer, nur besser Golf 8 feiert Weltpremiere in Wolfsburg

Seit 45 Jahren ist der VW Golf "das Auto". Über sieben Generationen hat er Maßstäbe gesetzt. Die Nummer acht soll jetzt das Gleiche tun und damit auch die weitere Elektrifizierung des Konzerns vorantreiben, wie auf der Weltpremiere in Wolfsburg versprochen wird. Von Holger Preiss

118919446.jpg
13.10.2019 15:32

Handelskrieg, Brexit, SUV-Hass "VW wird es am härtesten treffen"

Der Handelsstreit zwischen den USA und China eskaliert. Der Brexit endet im Chaos. Dazu noch Rezessionsängste und Klimawandel: Das sind keine einfachen Zeiten für die deutsche Autoindustrie. Welche Konsequenzen drohen? n-tv.de fragt den Autoexperten Helmut Becker.

125418277 (1).jpg
13.10.2019 13:56

Drei Diesel-Rückrufe Scheuer wirft Daimler "Salamitaktik" vor

Nach der jüngsten Ruckrufwelle wegen Diesel-Manipulationen findet Bundesverkehrsminister Scheuer deutliche Worte für Daimler. Statt reinen Tisch zu machen, trickse der Stuttgarter Autobauer weiter. Dem neuen Konzernchef Källenius wirft er Täuschung vor.

106621316.jpg
11.10.2019 22:05

Bereits zum dritten Mal KBA erlässt Rückrufbescheid gegen Daimler

Der Stuttgarter Autobauer Daimler muss erneut Hunderttausende Diesel-Fahrzeuge wegen einer mutmaßlich unzulässigen Abgastechnik zurückrufen. Betroffenen seien jetzt rund 260.000 Transporter des Modells Sprinter. Daimler sieht das anders und legt auch gegen diesen Bescheid Widerspruch ein.