Dispozinsen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Dispozinsen

Rahmenkredit.jpg
20.10.2014 11:05

Rahmenkredite im Test Alternative zum teuren Dispo

Wenn auch Sie über zu hohe Dispozinsen stöhnen, dann sollten Sie sich nach einer günstigen Alternative umsehen. Mit Rahmen- bzw. Abrufkrediten fahren Sie in der Regel deutlich besser. Welche Zins-Angebote besonders günstig sind, zeigt ein aktueller Test.

17.09.2014 18:30

Wechseln hilft sparen Die günstigsten Dispozinsen

Viel zu hohe Dispo-Zinsen - das ist seit Jahren ein Aufreger-Thema. Haben die Banken inzwischen reagiert und die Zinsen gesenkt? Oder ist alles beim Alten geblieben? Das zeigt ein aktueller Test der Zeitschrift Finanztest. Sehen Sie, welches Institut die günstigsten Dispo-Zinsen bietet und wie Sie der Dispo-Zinsfalle entkommen können.

imago60285063h.jpg
16.09.2014 12:44

Es wird besser, aber nicht gut Banken senken Dispozinsen

Geht doch: Viele Banken haben ihren Dispozins im Laufe des Jahres deutlich herabgesetzt. Im Schnitt zahlen Kunden jetzt 10,65 Prozent Zinsen, wenn ihr Konto ins Minus rutscht. Doch von günstigen Zinsen allein sollten sich Kunden nicht blenden lassen.

3dhm4657.jpg3003741686791355442.jpg
15.11.2013 16:58

Banken folgen EZB Auch die Dispo-Zinsen sinken

Endlich mal eine gute Nachricht von der Zinsfront. Die Geldinstitute senken im Rahmen der Leitzinssenkung auch die Belastungen für Dispokredite und Kontoüberziehungen. Die schlechte Nachricht ist : es bleibt teuer sein Konto zu überziehen.

Transparenz für mehr Kundenfreundlichkeit - die Branche ist offen für ein Gebühren-Vergleichsportal.
20.08.2013 13:24

Kasse machen mit Dispozinsen Die meisten Kunden zahlen zu viel

Die wenigsten Bankkunden wissen genau, was es sie kostet, wenn das Girokonto ins Minus rutscht. Und das liegt auch an den Banken: Die meisten von ihnen rufen immer noch Dispozinsen von weit über 10 Prozent auf - wollen aber nicht darüber reden. Besonders happig sind die Gebühren bei Geldinstituten auf dem Land.

Dispozinsen sind sehr hoch. Um nicht in die Schuldenfalle zu geraten, sollte das Minus auf dem Konto rasch ausgeglichen werden.
06.06.2013 17:08

Hohe Dispozinsen Konto notfalls mit Ratenkredit ausgleichen

Wenn der Kontostand ein dickes Minus anzeigt, sollte man handeln. Denn für den Dispokredit kassieren die Banken hohe Zinsen. Wer diesen nicht sofort ausgleichen kann, sollte sich über einen günstigeren Ratenkredit informieren. Hier kommt der Autor hin

37vh0050.jpg3971712062494327800.jpg
11.12.2012 17:53

Dispozinsen in Bewegung Teure Banken bessern nach

Im November kritisiert die Stiftung Warentest zahlreiche Banken wegen überhöhter Dispozinsen. Die öffentliche Rüge scheint zu wirken: Viele Banken bewegen sich - zumindest ein wenig. Selbst bei der teuren Targobank gibt es Bewegung. Teuer bleibt sie aber immer noch.

Die Stiftung Warentest soll für Transparenz sorgen. Sie hat aber keine Handhabe gegen schwarze Schafe.
23.07.2012 10:29

Von Service nichts zu spüren Stiftung Warentest rügt Banken

Die Stiftung Warentest wirft den Banken mangelnde Verbraucherfreundlichkeit vor. Sigmar Gabriel geht noch ein ganzes Stück weiter: Abzocke, Erpressung und Gier dominierten die Bankenwelt, klagt der SPD-Chef und fordert eine harte Bankenregulierung in Europa. Ein Anfang könnte eine Obergrenze für Dispo-Zinsen sein. Davon will der Finanzminister allerdings nicht wissen. Hier kommt der Autor hin

Kaum ein Bankkunde weiß genau, was er für seinen Dispo zahlt.
19.07.2012 17:20

Satte Gewinne mit Dispozinsen Aigner gegen Obergrenze

Elf bis zwölf Prozent zahlen Bankkunden in Deutschland im Schnitt, wenn sie mit ihrem Konto in die Miesen geraten. Angesichts dessen, dass das Ausfallrisiko bei Dispokrediten verschwindend gering ist und Banken derzeit so günstig wie nie an Geld kommen, ist das Zinsniveau viel zu hoch. Ändern wird sich wohl trotzdem nichts. Hier kommt der Autor hin