Duales System Deutschland

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Duales System Deutschland

Nachwuchskoch Lorenz Maash aus Neustrelitz verkostet seine Soße.
18.12.2017 08:00

Unterschiede unter Ländern Chancen auf Ausbildungsplatz steigen

Im Verlauf der vergangenen zehn Jahre verbessern sich die Chancen Jugendlicher auf einen Ausbildungsplatz erheblich. Das zeigt eine neue Studie der Bertelsmann Stiftung. Doch die Aussichten sind stark abhängig von Wohnort und Bildungsstand der Bewerber.

Alle, die das Sammelsystem nutzen, sollen auch dafür bezahlen müssen.
03.03.2014 16:46

Müllmengen gesunken? Der Grüne Punkt gerät ins Gerede

Der Streit ums Geld zwischen den Unternehmen, die für das Einsammeln und das Recyceln von Verpackungen zuständig sind, hat für neue Diskussionen über Sinn und Zweck von Grünem Punkt und Gelber Tonne gesorgt. Seit mehr als 20 Jahren schon wird der Verpackungsmüll in Deutschland getrennt gesammelt und abgeholt.

nespresso.jpg
08.01.2014 19:05

Allein in Deutschland 4000 Tonnen Kaffeekapselmüll pro Jahr

Sie sind schick, schmeicheln Auge und Hand und geben einen köstlichen Geschmack: Kaffeekapseln. Immer mehr Deutsche steigen auf das scheinbar saubere Portionsystem um und lassen die Kanne im Schrank. Dabei entstehen Tausende Tonnen Abfall.

Alle Kapseln passen in die Nespresso-Maschine. Zumindest mit etwas gutem Willen.
23.08.2013 11:00

Nespresso-Alternativen im Test Was taugt die Kapsel-Konkurrenz?

Nespresso-Trinker sind verwöhnt, zumindest was den Geschmack ihres Kaffees angeht. Doch dafür nehmen sie auch einiges in Kauf: Hohe Preise, umständliche Vertriebswege und eine mittelmäßige Umweltbilanz. Nachdem Nespresso das Kapselmonopol verloren hat, drängen immer mehr Alternativanbieter auf den Markt. Muss der Kapsel-König jetzt zittern? Von Isabell Noé

Auch Liegestühle, Sitzsäcke, Hundefutterdosen und alte Zahnbürsten sollen in die gelbe Tonne?
18.07.2012 17:34

Altmaier erwartet "muntere Debatte" Wertstofftonne kommt für alle

Die Deutschen sind Sortierweltmeister beim Müll, doch bei der lukrativen Wertstoffverwertung gibt es vielerorts Wildwuchs. Die Regierung will nun klare Regeln schaffen - und alles zusammen in der gelben Tonne sammeln. Doch es droht Streit zwischen Kommunen und privaten Entsorgern. Hier kommt der Autor hin

Deutsch-spanische Pionierarbeit: Schavan und ihr Kollege Ortega.
12.07.2012 18:22

Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit Spanien macht's wie Deutschland

Jeder zweite Jugendliche ist arbeitslos. Deswegen sucht die spanische Politik nun nach neuen Wegen. Als Vorbild gilt Deutschland. Deswegen soll das System der dualen Berufsausbildung auch in dem Mittelmeerland eingeführt werden. Zugleich wirbt Bildungsministerin Annette Schavan um spanische Jugendliche für den deutschen Arbeitsmarkt. Hier kommt der Autor hin

Ein Berg gepresster Altpapierblöcke.
01.06.2012 13:06

Neues Gesetz in Kraft Bürger sollen mehr Müll trennen

Ab sofort gilt ein neues Abfallgesetz. Der Bürger soll künftig mehr Müll trennen. Zunächst wird er wenig davon merken. Die Kommunen aber wollen Milliardengeschäfte privater Entsorger vereiteln. Hier kommt der Autor hin

Müll ist längst wieder ein Rohstoff.
08.02.2012 13:54

Streit um lukrative Abfälle Kommunen werden bevorzugt

Um das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz gibt es viel Streit. Private Müllentsorger befürchten eine Wettbewerbsverzerrung zugunsten kommunaler Unternehmen und wollen ihre Interessen notfalls vor Gericht durchsetzen. Die Kommunen fühlen sich aus dem Markt gedrängt. Nach Beratungen im Vermittlungsausschuss gibt es nun eine Lösung.

  • 1
  • 2