El Chapo

Der Mexikaner Joaquín "El Chapo" Guzmán Loera ist der wohl mächtigste Drogenhändler der Welt. Der Chef des einflussreichen Sinaloa-Kartells schafft es mit einem geschätzten Vermögen von einer Milliarde US-Dollar auf die Liste der reichsten Menschen der Welt. Im Februar 2014 nehmen Marineinfanteristen "El Chapo" im Westen Mexikos fest. Gerade mal 17 Monate verbringt der Drogenboss in Haft, dann spaziert er im Juli 2015 durch einen 1,5 Kilometer langen Tunnel in die Freiheit.

Themenseite: El Chapo

AP

ebdc997fdaf71db2518922ed459f5488.jpg
06.07.2019 04:41

Verurteilter Drogenboss "El Chapo" soll 12,6 Milliarden Dollar zahlen

Der mexikanische Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán ist verurteilt. Jetzt fordern US-Bundesanwälte von ihm 12,6 Milliarden Dollar. So hoch schätzen sie seine Einnahmen aus dem Drogengeschäft. Dessen Anwälte lehnen die Forderungen ab - es sei "verrückt" zu glauben, "El Chapo" habe so viel Geld.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 7