Erneuerbare-Energien-Gesetz

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Erneuerbare-Energien-Gesetz

284125273.jpg
01.07.2022 11:33

Trotz Wegfalls der EEG-Umlage Verband warnt vor steigenden Energiepreisen

Die EEG-Umlage wird nicht mehr an Stromkunden weitergegeben. Bundeswirtschaftsminister Habeck sieht darin einen wichtigen Schritt, um Verbraucher zu entlasten. Doch der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft ist sich sicher, dass es keine "Trendwende" bei der Preisentwicklung geben wird.

imago60885259h.jpg
30.06.2022 06:04

Verbraucher aufgepasst Das ändert sich im Juli

Die EEG-Umlage fällt weg, die erste Frist für den Führerschein-Umtausch läuft ab, Hartz-IV-Sanktionen werden ausgesetzt, der Kinderbonus wird ausgezahlt und die kostenlosen Bürgertests werden abgeschafft. Dies und anderes erwartet Sie im neuen Monat.

284172220.jpg
14.06.2022 16:06

Flächenausweitung gefordert Bauern kündigen höhere Preise an

Die hohe Inflation macht deutschen Bauern zu schaffen. Dabei müssten sie gerade vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs mehr produzieren denn je. Aus diesem Grund fordert Bauernpräsident Rukwied politische Änderungen auf nationaler und auf EU-Ebene. Auch weitere Anbauflächen sollen helfen.

fa0d3eccb21a2cc07f06551043947c14.jpg
28.04.2022 10:06

Abschaffung vorgezogen EEG-Umlage macht beim Strompreis wenig aus

Als Teil des Entlastungspakets der Bundesregierung ist die EEG-Umlage zum 1. Juli Geschichte. Ist das der große Befreiungsschlag beim Kampf gegen die Preisexplosion für privat verbrauchte Energie? Eher nicht, sagen die Experten. Zu gering ist der Anteil der Umlage am Gesamtpreis für Strom.

1962a9c48f1434a35354ffd2709c408c.jpg
06.04.2022 01:47

Habeck präsentiert "Osterpaket" Ausbau der Erneuerbaren soll deutlich schneller gehen

Im Jahr 2021 deckt Deutschland 42 Prozent des Strombedarfs über erneuerbare Energien. Bis 2035 sollen es 100 Prozent sein - aus Klimaschutzgründen, aber auch, um sich aus potentiell riskanten Abhängigkeiten zu befreien. Mit dem 500 Seiten dicken "Energiesofortmaßnahmenpaket" legt Klimaschutzminister Habeck die größte energiepolitische Novelle seit Jahrzehnten vor.

277056412.jpg
09.03.2022 14:56

Habeck: Brauchen mehr Entlastung Ab Juli zahlt der Bund die EEG-Umlage

Die EEG-Umlage soll laut Entscheidung der Bundesregierung ab Juli nicht mehr auf der Stromrechnung der Verbraucher auftauchen. Diese Entlastung allein reiche laut Wirtschaftsminister Habeck aber nicht. Er fordert Tempo bei den geplanten LNG-Terminals, erneuerbarer Energie und den Stromnetzen.

Die meisten Biogasanlagen stehen in Bayern und in Niedersachsen, seit Jahren geht es mit dem Ausbau aber kaum voran.
07.03.2022 19:50

Branche will mehr Subventionen Grünes Biogas könnte russisches ersetzen

Die Ökostrombranche plädiert für einen rascheren Ausbau von Biogasanlagen. Im Sinne von Energiewende und Unabhängigkeit ist dies eigentlich ein langfristiges Projekt. Mit mehr Subventionen könnten einem Fachverband zufolge aber sofort fünf Prozent der russischen Gasimporte ersetzt werden.

e7566b10d338311d9876c1772145581a.jpg
28.02.2022 12:56

"Freiheitsenergien" Bund strebt 100 Prozent Ökostrom bis 2035 an

Nicht zuletzt der von Moskau angezettelte Ukraine-Krieg zeigt: Deutschland sollte sich möglichst unabhängig von Gas- und Öllieferungen aus Russland machen. Die Bundesregierung ist sich dessen bewusst und setzt auf einen beschleunigten Ausbau der erneuerbaren Energien.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 8
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen