Fraunhofer-Gesellschaft

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Fraunhofer-Gesellschaft

Die Alleskönner-Schicht: Eine transparente und heizbare Schicht aus Indiumzinnoxid umgibt dieses Glasrohr von BASF.
03.09.2010 10:06

Nie mehr Scheibenkratzen Nanoschicht verhindert Vereisung

Die Idee ist zwar nicht neu, die Umsetzung jedoch, stabil und transparent wie nie zuvor. Die Rede ist von einer Nano-Schicht, die mit einer besonderen Beschichtungstechnik auf Glas aufgetragen wird und dort das Anlaufen und Vereisen der Scheibe verhindern kann.

19.10.2009 15:11

Putzen macht jetzt noch mehr Spaß Fingerabdruck wird unsichtbar

Kaum ist das Badezimmer geputzt, schon sammeln sich wieder unschöne Fingerabdrücke auf dem Wasserhahn. Damit das in Zukunft nicht passiert, haben Wissenschaftler des Bremer Fraunhofer-Instituts eine schützende Beschichtung für alle Metall- und Kunststoffoberflächen entwickelt.

kein Bild
20.01.2009 14:33

Jeder kann abhören DECT-Telefone unsicher

Forscher der TU Darmstadt und der Chaos Computer Club haben Sicherheitslücken bei DECT-Telefonen entdeckt. Die Geräte können mit einfachen technischen Mitteln abgehört werden.

kein Bild
20.11.2008 16:58

Gefährliche Sicherheitslücke Abzocker steuern iPhone

Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie (SIT) in Darmstadt haben eine schwere Sicherheitslücke im iPhone entdeckt. Mit einem einfachen Trick können Angreifer die Steuerung des Edelhandys übernehmen und automatisch einen Anschluss anwählen lassen.

kein Bild
12.09.2008 07:00

Fraunhofer forscht Hybrid zum Nachrüsten

Das Fraunhofer-Institut geht in einem Pilotprojekt der Frage nach, ob Hybrid-Antriebe auch für ältere Autos nachgerüstet werden können. Dafür wird derzeit ein Audi TT zu einem Fahrzeug mit dualem Antrieb umgebaut. Die entwickelte Leistungselektronik soll so kompakt sein, dass sie auch in kleinen Autos eingesetzt werden kann.

kein Bild
15.01.2008 08:19

Total vernetzt Das intelligente Haus

Die Haustür erkennt Besucher, der Badezimmer-Spiegel erinnert daran, wichtige Medikamente einzunehmen, und die Heizung regelt sich automatisch.

kein Bild
07.08.2007 07:12

MP3-Turbulenzen Microsoft freigesprochen

In einem Patentstreit um die Audiotechnologie MP3 hat Microsoft einen wichtigen Sieg gegen den französischen Telekom-Ausrüster Alcatel-Lucent errungen. Ein US-Bezirksgericht entschied, dass Microsoft nicht gegen Patente von Alcatel-Lucent verstoßen hat. Damit muss der Konzern auch nicht die zuvor verhängte Rekordstrafe von 1,5 Milliarden Dollar an die Franzosen zahlen.

kein Bild
23.02.2007 08:55

MP3-Turbulenzen Microsoft muss zahlen

Microsoft hatte das Recht auf Nutzung der Technologie wie viele andere Unternehmen beim deutschen Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen erworben. Ein US-Gericht gab jedoch dem Netzwerkausrüster Alcatel-Lucent Recht, der seine Patente dadurch verletzt sah und verurteilte Microsoft zur Zahlung des gewaltigen Betrags von 1,52 Milliarden Dollar. Microsoft will in Berufung gehen.

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.