Gerd Billen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Gerd Billen

Immer mehr entscheiden sich für den bequemen Weg und gehen lieber zu Hause am Computer auf Shopping-Tour. Foto: Laurin Schmid/Archiv
12.06.2014 17:03

Neue Regeln fürs Einkaufen Was Kunden jetzt wissen müssen

In Deutschland sind Verbraucher schon seit einer Weile vor Abofallen oder versteckten Kosten beim Online-Shopping geschützt. Künftig gelten kundenfreundlichere Regeln in der ganzen EU. Doch das neue Gesetz bringt auch Verschlechterungen.

Transparenz für mehr Kundenfreundlichkeit - die Branche ist offen für ein Gebühren-Vergleichsportal.
20.08.2013 13:24

Kasse machen mit Dispozinsen Die meisten Kunden zahlen zu viel

Die wenigsten Bankkunden wissen genau, was es sie kostet, wenn das Girokonto ins Minus rutscht. Und das liegt auch an den Banken: Die meisten von ihnen rufen immer noch Dispozinsen von weit über 10 Prozent auf - wollen aber nicht darüber reden. Besonders happig sind die Gebühren bei Geldinstituten auf dem Land.

Wer sich einmal angemeldet hat, kann nicht sicher sein, dass die Unternehmen die persönlichen Daten wieder löschen.
29.05.2013 12:58

Verbraucherzentrale deckt auf Mängel beim Löschen von Online-Profilen

Es ist nicht schwierig, ein Profil bei Amazon, Facebook oder Yahoo zu erstellen. Komplizierter wird es jedoch, wenn es wieder gelöscht werden soll. Das hat ein Praxistest des Verbraucherzentrale Bundesverbands ergeben. Seit der letzten Überprüfung 2011 gab es kaum Verbesserung.

17.04.2013 16:05

Täuschungen am Verbraucher Lebensmittelklarheit.de macht weiter

Bei Ärger über Etikettenschwindel bei Lebensmitteln können sich Verbraucher auch weiterhin bei dem Internetportal Lebensmittelklarheit.de Das Bundesverbraucherministerium verlängerte seine Förderung des Angebots mit rund einer Million Euro bis Ende 2014.

39xs2954.jpg75222804825199650.jpg
19.02.2013 06:55

Fleischskandal trifft Großkonzern Pferd auch in Nestlé-Produkten

Bisher ist im Zusammenhang mit dem Pferdefleischskandal stets von wenig bekannten Produzenten die Rede, die No-Name-Fertigprodukte für Handelsketten herstellen. Bisher. Denn nun muss auch der Lebensmittel-Multi Nestlé einräumen, dass womöglich nicht deklariertes Pferdefleisch in zwei seiner Artikel zu finden ist.

Kein Recht auf Umtausch: Nicht alle Händler geben den Kaufpreis unpassender Geschenke zurück. (Foto: Miguel Villagran)
14.02.2013 10:35

Defekte Ware Immer erst zum Händler bringen

Das neue Tablet gibt den Geist auf, die Enttäuschung ist groß - und sie schlägt in Verzweiflung um, wenn sich der Händler bei der Reklamation querstellt. Das kommt besonders häufig dann vor, wenn der Kauf länger als sechs Monate zurückliegt.

Salmonellen gedeihen gern dort, wo die Hygienebedingungen schlecht sind.
04.01.2010 12:13

Riskante Lebensmittel Pestizid-Gefahr überbewertet

"Es ist nicht so, dass wir Hunderte Pestizidtote zu beklagen hätten", sagt Deutschlands oberster Verbraucherschützer Gerd Billen. Sehr viel dringlicher sei die Gefahr durch Bakterien auf Lebensmitteln. Die wird allerdings oft unterschätzt.

  • 1
  • 2