Gesetzliche Krankenkassen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Gesetzliche Krankenkassen

Ärzte wollen im September wohl flächendeckend gegen die geplanten Honorarkürzungen protestieren.
26.08.2012 05:05

Gegen Honorarkürzungen Ärzte wollen bundesweit streiken

Die Ärzte in Deutschland wollen im September flächendeckend streiken. Sie reagieren damit auf die Forderung der Gesetzlichen Krankenkassen, den Medizinern das Honorar um rund sieben Prozent zu kürzen. Hier kommt der Autor hin

Bahr will mit den Ländern über das Projekt verhandeln.
03.07.2012 03:42

Zusätzliche Vorbeugeuntersuchungen Bahr will mehr Ärzte in Schulen

Hör- und Sehtests, Prüfungen der Sprachentwicklung und noch viel mehr - Gesundheitsminister Bahr will regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen an Schulen etablieren. Dabei kann er auf die Zustimmung der gesetzlichen Krankenkassen setzen. Sie pochen schon lange auf mehr Prävention, doch bisher gibt es Vorsorgeuntersuchungen nur zu Beginn der Schulzeit. Hier kommt der Autor hin

20.06.2012 20:25

Rekordreserve gebunkert Kassen schwimmen im Geld

Das Finanzpolster der gesetzlichen Krankenkassen wird immer größer. Im ersten Quartal fahren sie ein Plus von 1,51 Milliarden Euro ein und kommen nun auf eine Reserve von 11,5 Milliarden Euro. Es bleibt die Diskussion: Was passiert mit dem Geld? Und: Wird es vielleicht bald gebraucht? Hier kommt der Autor hin

18.04.2012 17:47

Preise und Service im Test Die besten Privatversicherer

Bei der Auswahl der gesetzlichen Krankenkasse kann man nicht allzu viel falsch machen, schließlich ist der Leistungskatalog zu 95 Prozent vom Gesetzgeber vorgeschrieben, die Preise sowieso. Anders in der privaten Krankenversicherung. Das Deutsche Institut für Servicequalität kürt die besten Versicherer.

Gesundheitsminister Daniel Bahr fordert von den Krankenkassen, dass sie ihre Mitglieder auszahlen.
11.02.2012 10:07

Fette Gewinne Bahr fordert Rückzahlungen

Die gesetzliche Krankenversicherung verzeichnet einen satten Überschuss von 16 Milliarden Euro. Doch nur wenige Kassen zahlen ihre Mitglieder aus, wie es vorgeschrieben ist. Gesundheitsminister Bahr fordert die gesetzlichen Krankenkassen deshalb auf, Prämien an die Versicherten auszuzahlen.

Gesundheit ist nicht für lau zu haben.
02.02.2012 09:36

1,2 Milliarden Euro fehlen Nichtzahler setzen auch GKV zu

Säumige Versicherte werden auch für die gesetzlichen Krankenkassen zu einem echten Problem. Die Branche klagt, dass in den Schatullen der Versicherungen ein Milliardenbetrag fehle. Erst vor wenigen Tagen berichteten die Privaten über das selbe Problem.

Rund 1,5 Milliarden Euro blättern Kassenpatienten jedes Jahr für ärztliche Extras hin.
25.01.2012 21:31

Bewertungsportal für IGeL startet Wann selber zahlen sinnvoll ist

Nach zahlreichen Gesundheitsreformen ist der Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung zusammengeschrumpft. Da wundert es Kassenpatienten nicht, wenn der Arzt eine Behandlung vorschlägt, die zwar angebracht wäre, aber - leider - nicht übernommen wird. Doch ist die Maßnahme sinnvoll? Ein neues Portal hilft weiter.

Ab einem Körpermasseindex von 30 gilt ein Mensch als adipös.
10.01.2012 12:54

Bei hoffnungsloser Fettleibigkeit Kasse zahlt Magenverkleinerung

Magenverkleinerungen fallen wie Brustvergrößerungen aus Sicht der gesetzlichen Krankenkasse in die Kategorie "Luxus". Schließlich kann man auch durch Diät oder Sport Gewicht verlieren. Doch wenn alle anderen Maßnahmen nicht helfen, muss die Kasse zahlen, so ein Urteil im Fall einer 173 Kilo-Frau.