Glyphosat

Alle Nachrichten zum Thema Glyphosat in der Übersicht- Glyphosat ist weltweit einer der am meisten eingesetzten Wirkstoffe in Unkrautvernichtungsmitteln und das am weitesten verbreitete Pflanzengift. In Deutschland kommt das Mittel Schätzungen zufolge auf 30 bis 40 Prozent der Ackerflächen zur Anwendung.

Themenseite: Glyphosat
Obwohl Kalifornien Warnhinweise für den Unkrautvernichter Roundup gefordert haben, muss der Bayer-Konzern laut Richterbeschluss dem nicht nachkommen.
23.06.2020 08:26

Entscheid für Kalifornien Bayer muss nicht vor Glyphosat warnen

Die Debatte darum, ob Glyphosat krebserregend ist, läuft erhitzt weiter. Doch nun entscheidet ein Gericht: Zumindest im US-Bundesstaat Kalifornien muss der Bayer-Konzern künftig keine Warnhinweise über ein mögliches Krebsrisiko an Unkrautvernichtern mit dem Wirkstoff anbringen.

imago91949299h.jpg
30.05.2020 07:14

20 Prozent Schutz Bayer mit über Sieben-Prozent-Chance

Die in Aussicht stehende Einigung mit den Klägern im Glyphosat-Streit verhalf der Bayer-Aktie zu einem zehn-prozentigen Kurssprung. Mit Discount-Zertifikaten können Anleger auch dann positive Rendite erzielen, wenn der Aktienkurs das aktuell hohe Niveau nicht ganz beibehalten kann.

imago99152082h.jpg
16.04.2020 09:48

Klöckners Glyphosat-Verbot fehlt Umweltschützer fordern jetzt mehr Tempo

Die Koalition hat den Bienenschutz vertraglich zu ihrem Thema gemacht, passiert ist in der laufenden Legislaturperiode bisher aber noch wenig. Naturschützer befürchten, dass ein Insektenschutzgesetz gar nicht mehr zustande kommt. Auch rund um das umstrittene Unkrautgift Glyphosat gebe es noch reichlich Handlungsbedarf.

imago92627443h.jpg
22.02.2020 06:56

Umsetzung noch dieses Jahr Glyphosat-Verbot für Privatanwender kommt

Der Unkrautvernichter Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Umweltschützer beklagen zudem die negativen Folgen die Natur. Daher will die Bundesregierung ein Verbot des umstrittenen Herbizids für den privaten Gebrauch beschließen - und das könnte schon in diesem Jahr kommen.

129068334.jpg
01.02.2020 11:37

Zehntausende Glyphosat-Klagen Bayer will Anwälte zum Stillhalten bewegen

Auf Bayer rollen millionenschweren Schadenersatzzahlungen zu - alle wegen des Unkrautvernichters Glyphosat. Zehntausende Menschen machen das Mittel für ihre Krebserkrankung verantwortlich. Um weitere Klagen zu verhindern, will Bayer den Anwälten offenbar verbieten, Werbung für Glyphosat-Klagen zu schalten.