Greenpeace

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Greenpeace

imago81024088h.jpg
22.03.2021 10:52

Nachweis durch Greenpeace Mikroplastik in 502 von 664 Kosmetika

Für Greenpeace ist der Versuch der Industrie, auf freiwilliger Basis Kunststoff aus Kosmetika zu verbannen, gescheitert. Laut der Umweltorganisation wird sich weiterhin regelmäßig Plastik ins Gesicht geschmiert, etwa in Form von Make-up, Puder oder Lippenstift.

232984466.jpg
16.03.2021 10:09

"Wir müssten Marathon laufen" Grüne kritisieren Klimaschutzgesetz

Die Pandemie führte zu einem Rückgang der CO2-Emissionen. Doch es gibt bereits erste Anzeichen für eine Trendwende. Die Klimabilanz für 2020 wird heute vorgestellt - die Grünen und Greenpeace sind aber nicht zuversichtlich. Im Gegenteil. Das Klimaschutzgesetz müsste ausgebaut und angepasst werden.

imago0108560319h.jpg
19.01.2021 17:03

Unverkaufte Mode geschreddert Greenpeace kritisiert Kleidungsvernichtung

Wegen des Lockdowns findet ein Großteil der aktuellen Modekollektionen keine Abnehmer. Deswegen lassen die Hersteller ihre Artikel vernichten. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace möchte das zukünftig verhindern und verlangt die sofortige Umsetzung eines entsprechenden Verbots.

Ein Container voller nicht recycelbarer Kunststoffe, der von den Behörden im Westhafen in Klang, Malaysia festgesetzt wurde. Das Land hat 2019 damit begonnen, nicht recycelbaren Kunststoffschrott in die entwickelten Länder zurückzuschicken.
09.01.2021 13:23

"Ökodumping" statt Recycling Wenn Plastikmüll um den Globus schippert

Den eigenen Müll möglichst weit weg im Ausland entsorgen? Das klingt merkwürdig, ist aber üblich in der Abfallwirtschaft. Deutscher Plastikmüll landet häufig in einem tropischen Land, wo andere Urlaub machen. Für Umweltschützer ist es das "Märchen von der Recycling-Lüge".

223403617.jpg
14.12.2020 08:21

Umweltschützer besorgt Corona-Pandemie führt zu deutlich mehr Müll

Weil Besuche in Restaurants infolge der Corona-Maßnahmen nicht möglich sind, viele Menschen sich also mehr Essen liefern lassen oder mehr selbst zubereiten, sammeln Deutschlands Müllabfuhren in diesem Jahr deutlich mehr Glas und Plastik ein als zuvor. Umweltschützer sehen die Entwicklung mit Sorge.

135770530.jpg
23.10.2020 21:07

Umweltverbände schäumen EU-Parlament zurrt Agrarkompromiss fest

Die einen begrüßen die Entscheidung, die anderen sprechen von einer "Bankrotterklärung" der umweltpolitischen Bestrebungen in Europa. Das EU-Parlament ringt sich zu einem Kompromiss für eine Agrarreform des Staatenbündnisses durch. Nächste Hürde: Die Mitgliedsländer überzeugen.

136372251.jpg
12.10.2020 19:09

Tote Tiere vor Kamtschatka Sind Algen schuld an Massensterben?

Seit Tagen werden zahllose tote Tiere an die Küste der russischen Halbinsel Kamtschatka gespült. Auch Einwohner klagen über Vergiftungserscheinungen. Nachdem sich erste Vermutungen über die Ursache als offenbar falsch herausstellten, präsentieren die Behörden nun eine neue Erklärung.

28089cca81634dcf5beac042a150a5d2.jpg
06.10.2020 23:47

Tiere vor Kamtschatka verendet Öl ist wohl nicht Ursache des Sterbens

Erst klagen Surfer über Augenbrennen, dann gibt ein massenhaftes Tiersterben Rätsel auf. Jetzt haben Wissenschaftler das Meerwasser vor der russischen Halbinsel Kamtschatka untersucht. Eine Ölkatastrophe, wie anfangs vermutet, gab es in dem Gebiet wohl nicht. Eine andere Ursache ist wahrscheinlicher.

136153115.jpg
05.10.2020 11:58

Umweltskandal in Russland? Massenhaftes Tiersterben gibt Rätsel auf

Erst klagen Surfer im Osten Russlands über Beschwerden, dann spült das Meer Hunderte tote Tiere an Land. Die Ursache ist noch unklar. Umweltschützer sind alarmiert und gehen von einer Verschmutzung des Wassers mit Erdöl aus. Die Behörden ziehen noch andere Gründe in Erwägung.

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.