Greenpeace

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Greenpeace

136372251.jpg
12.10.2020 19:09

Tote Tiere vor Kamtschatka Sind Algen schuld an Massensterben?

Seit Tagen werden zahllose tote Tiere an die Küste der russischen Halbinsel Kamtschatka gespült. Auch Einwohner klagen über Vergiftungserscheinungen. Nachdem sich erste Vermutungen über die Ursache als offenbar falsch herausstellten, präsentieren die Behörden nun eine neue Erklärung.

28089cca81634dcf5beac042a150a5d2.jpg
06.10.2020 23:47

Tiere vor Kamtschatka verendet Öl ist wohl nicht Ursache des Sterbens

Erst klagen Surfer über Augenbrennen, dann gibt ein massenhaftes Tiersterben Rätsel auf. Jetzt haben Wissenschaftler das Meerwasser vor der russischen Halbinsel Kamtschatka untersucht. Eine Ölkatastrophe, wie anfangs vermutet, gab es in dem Gebiet wohl nicht. Eine andere Ursache ist wahrscheinlicher.

136153115.jpg
05.10.2020 11:58

Umweltskandal in Russland? Massenhaftes Tiersterben gibt Rätsel auf

Erst klagen Surfer im Osten Russlands über Beschwerden, dann spült das Meer Hunderte tote Tiere an Land. Die Ursache ist noch unklar. Umweltschützer sind alarmiert und gehen von einer Verschmutzung des Wassers mit Erdöl aus. Die Behörden ziehen noch andere Gründe in Erwägung.

Huthi-Rebellen im Hafen von
08.09.2020 19:58

Geistertanker vor Jemens Küste Im Roten Meer tickt eine Zeitbombe

Seit Beginn des Bürgerkrieges erlebt der Jemen menschliches und wirtschaftliches Elend - nun könnte es noch schlimmer kommen. Ein Tanker vor der Küste droht zu sinken. Doch die Kriegsparteien streiten ums Öl, statt die Katastrophe zu verhindern. Von Judith Görs

134846903.jpg
24.08.2020 21:53

Öl-Desaster vor Mauritius Havarierter Frachter teilweise versenkt

Vor gut vier Wochen läuft vor Mauritius ein japanischer Öl-Tanker auf Grund. Als ein Tank reißt, strömen rund 1000 Tonnen Treibstoff in den Ozean. Jetzt ist ein Teil des Frachters versenkt worden. Ob das Auswirkungen auf die Umwelt hat, darüber streiten sich die Regierung und die Umweltorganisation Greenpeace.

134290063.jpg
26.07.2020 15:50

Protest gegen Fischfang Greenpeace wirft Granitblöcke in Ostsee

Im Meeresschutzgebiet Adlergrund gibt es viele schutzwürdige Arten und Lebensräume. Doch allen politischen Plänen zum Trotz gibt es nach Angaben von Greenpeace bislang keine konkreten Maßnahmen, die etwa die Fischerei in dem Gebiet nahe der Insel Rügen reguliert. Die Umweltschutzorganisation schafft nun Fakten.