Greenpeace

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Greenpeace

RTS14VWS (1).jpg
16.10.2019 19:33

Nach Greenpeace-Protesten Regierung will Abbau von Shell-Öl-Plattform

In der Nordsee befinden sich etliche alte, verkommene Shell-Ölplattformen. Der Konzern will diese dort belassen - und nimmt so potenzielle Gefahren für Umwelt und Schifffahrt in Kauf. Von britischer Seite aus gibt es dafür sogar Genehmigungen. Nun drängt Deutschland auf einen Kurswechsel.

annewill-20190915-001-1.jpg
16.09.2019 01:34

"Anne Will" zum Klima Wer schreit am lautesten?

Übers Klima wird derzeit viel geredet. Und das ist wahrscheinlich auch gut so. Sollte man jedenfalls meinen. Denn was im Sonntagabendtalk bei "Anne Will" geredet wird, ist jenseits von Gut und Böse. Von Julian Vetten

124217963.jpg
12.09.2019 19:23

2030: Sieben Millionen E-Autos Bund plant Milliarden für Verkehrswende

Alternative Kraftstoffe, mehr Elektroautos, neue Radwege - einem Bericht zufolge soll es der Bundesregierung damit jetzt ernst sein. Ein hoher zweistelliger Milliardenbetrag sei eingeplant, um die Verkehrswende anzugehen. Greenpeace und den Grünen geht das scheinbar nicht weit genug.

thomalla8.JPG
01.07.2019 14:27

Ein Fall für Greenpeace? Sophia Thomalla am Pool gestrandet

Was ist das denn? Ein angespülter Wal? Nein, natürlich nicht. Dafür ist Sophia Thomalla nun wirklich auch zu dünn. Aber was macht sie nur da auf dem harten Beton am Pool? Darüber rätseln auch so manche Instagram-Nutzer. Und nicht nur darüber.

RTR24TBR.jpg
29.06.2019 00:12

Erstmals seit 17 Jahren Island setzt Walfang-Saison aus

Seit 1986 gilt das Fangverbot der Internationalen Walfangkommission. Doch nicht alle Länder halten sich daran oder finden Schlupflöcher in der Abmachung. Aus Island kommen nach 17 Jahren Walfang hingegen gute Nachrichten - wenn auch nicht aus Tierschutzgründen.

Das Gebäude des Europäischen Parlaments in Brüssel. Foto: Marcel Kusch/Archivbild
11.06.2019 16:46

Strategische Ziele bis 2024 EU will "mächtiger" werden

Vor der Europawahl ist viel die Rede von Aufbruch und Neustart der Europäischen Union. Nun setzt die Staatengemeinschaft neue Ziele für die kommenden fünf Jahre. Tatsächlich wirkt der Entwurf aber an vielen Stellen vage. Kritiker zeigen sich vor allem beim Klimaschutz enttäuscht.

119770191.jpg
31.05.2019 16:02

VW-Chef, Union, Greenpeace Kohlekompromiss gerät unter Beschuss

Der Ausstieg aus der Kohle ist für Deutschland ein Mammutprojekt. Wie er ablaufen soll, vereinbarten Wirtschaft, Umweltschützer und Politiker - doch jetzt setzt es gleich von mehreren Seiten Kritik am Kohlekompromiss. Zum Beispiel von der Union und vom VW-Chef.