Guatemala

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Guatemala

AP_21017548443092.jpg
17.01.2021 19:12

An der Grenze zu Honduras Polizei setzt Tränengas gegen Migranten ein

Erneut machen sich Tausende Migranten aus Honduras zu Fuß auf den Weg in die USA, um vor Armut und Gewalt in ihrem Heimatland zu fliehen. Auf ihrem Weg müssen sie mehrere Länder durchqueren - in Guatemala drängen Polizei und Militär die Menschen unter Einsatz von Tränengas zurück.

imago0106041503h.jpg
07.11.2020 16:08

In Mexiko und Mittelamerika Sturm "Eta" fordert rund 200 Todesopfer

Das Tiefdruckgebiet "Eta" sorgt für heftigen Regen, Überschwemmungen und Erdrutsche in Mittelamerika und Mexiko, zuletzt trifft es den mexikanischen Bundesstaat Chiapas besonders hart. In Guatemala wird zudem ein halbes Dorf begraben. Insgesamt werden mindestens 200 Tote befürchtet.

e494249dd3f9d181e62f159aa16a6bb0.jpg
04.10.2020 16:22

"Ich bin so wütend" Migranten-Treck gibt in Guatemala auf

Mehr als 3000 Menschen hatten sich zur Wochenmitte auf den Weg von Honduras in die USA begeben. Doch die meisten geben in Guatemala auf. Sie hatten zuvor gewaltsam die Grenze überschritten. Mexikos Präsident hat derweil seine eigene Theorie zum Marsch der Migranten.

2260110e700a8831ae8615b1368ff6e9.jpg
01.10.2020 21:49

3000 Menschen unterwegs Migranten-Treck startet Richtung USA

Sie wollen in die USA, doch schaffen werden sie es vermutlich nicht: Mehr als 3000 Menschen aus Honduras schließen sich einem Treck Richtung Norden an. Trotz Corona wollen sie Armut und Gewalt entfliehen. Doch die US-Botschaft macht ihnen wenig Hoffnung.

123171698.jpg
12.08.2019 10:56

Ärger wegen Migranten-Abkommen Guatemala stellt sich gegen Trump

Ein fragwürdiges Abkommen macht Guatemala zu einem Pufferstaat im Kampf gegen die Immigration in die USA. Alejandro Giammattei, der künftige Präsident des zentralamerikanischen Landes, will die Vereinbarung abändern. Damit geht der konservative Politiker auf Konfrontationskurs zu US-Präsident Trump.

RTX6ZZSP.jpg
27.07.2019 01:17

"Sicherer Drittstaat" Trump drängt Guatemala zu Asylabkommen

Guatemala wird immer wieder von Gewalt erschüttert. Trotzdem ist das mittelamerikanische Land künftig ein "sicherer Drittstaat", in dem andere Migranten auf dem Weg in die USA Asyl beantragen müssen. Die guatemaltekische Regierung beugt sich damit dem Druck der USA.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 8