Horrorfilme

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Horrorfilme

81XTSlEdnmL__SL1500_.jpg
08.04.2015 18:10

Klassische "Bad Taste"-DVDs Geister, Poe und Hollywoodstars

Im Frühjahr kommen die ersten Hollywood-Blockbuster in die Kinos. Wer eher abseits des Mainstreams vom heimischen Sofa aus Filme schauen will, für den hat das erste Quartal einiges Sehenswertes zu bieten: Grusel, Action und schwarzen Humor. Von Thomas Badtke

carp.jpg
10.02.2015 16:49

Muss man gehört haben John Carpenters Soundtrack fürs Kopfkino

Als Großmeister des Horrorfilms sorgt Regisseur John Carpenter oft nicht nur für die Vision, sondern auch den Sound. "Halloween" oder "Der Anschlag" sind Klassiker des Genres. Mit seinem Debütalbum "Lost Themes" lässt er die Musik für sich stehen. Von Ingo Scheel

nbhalloween-still7.jpg
13.06.2014 08:43

Nichts für Schreckhafte Horror in "The Night before Halloween"

Ein Slasher-Horrorfilm, der an Halloween spielt? Langweilig. Also datiert Regisseur Schenkman seinen Streifen zurück, packt noch eine blindes Mädchen als Opfer dazu, ein paar scharfe Küchenmesser - und fertig ist der Home-Invasion-Killer-Thriller. Von Thomas Badtke

CJD-04665.jpg
02.08.2013 09:26

Ruhig schlafen? War einmal! "Die Heimsuchung" lehrt das Fürchten

Dass Horrorfilme an den Kinokassen absahnen, ist kein neues Phänomen. Der neue Gruselschocker des "Saw"-Machers James Wan könnte diese Entwicklung fortsetzen. Sein Rezept ist einfach und wirkungsvoll: Der Film basiert auf einer wahren Geschichte, Poltergeist und Exorzismus inbegriffen. Von Thomas Badtke

AMERICAN_MARY_Szenenbild_24.jpg
26.03.2013 11:30

The ABCs of Death and Splatter Das "Jenke Experiment" mal anders

Seit Wochen redet Deutschland über Jenke von Wilmsdorff und seine Selbstversuche-Doku-Reihe. "Der macht das wirklich", heißt es da. Wochenlang saufen bis zum Umfallen beispielsweise. Das kann ich auch! Aber es muss schon etwas Neues sein. Nicht etwa bei einer Hartz-IV-Familie wohnen oder in 5 Stunden um 30 Jahre altern. Mein Selbstversuch dreht sich um Filme, Horrorfilme. Von Thomas Badtke

Den Schauplatz gibt es wirklich, die Handlung ist nur Quatsch: "Chernobyl Diaries".
22.06.2012 09:53

Horror im Sperrbezirk Zum Gruseln: "Chernobyl Diaries"

Prypjat gibt es wirklich. Einst lebten dort rund 50.000 Menschen. Doch heute ist es eine Geisterstadt. Denn: Prypjat liegt in Sichtweite von Tschernobyl und ist verseucht. "Chernobyl Diaries" macht den schaurigen Ort in der Ukraine zum Schauplatz eines Horrorfilms. Gar keine schlechte Idee. Eigentlich. Von Volker Probst