Humanitäre Hilfe

Aktuelle News, Hintergründe, Videos und Archivmeldungen zum Thema humanitäre Hilfe.

280115110.jpg
24.03.2022 15:44

Neben humanitärer Hilfe USA wollen 100.000 Flüchtlinge aufnehmen

Im Rahmen weiterer Unterstützungsmaßnahmen für die Ukraine erklären die USA, bis zu 100.000 Geflüchtete aufnehmen zu wollen. Die bisweilen problematische Einreise soll unter anderem durch bestimmte Visa erleichtert werden. Gleichzeitig verschärft das Land seine Sanktionen gegen Russland.

Teaser.jpg
22.03.2022 08:25

Dolmetschen für Flüchtlinge Mit diesen Apps sprechen Sie Ukrainisch

Um aus der Ukraine geflohenen Menschen zu helfen, ist es wichtig, sich mit ihnen unkompliziert verständigen zu können. Am einfachsten nutzt man dafür Smartphone-Apps, die simultan übersetzen. Android-Geräte und iPhones haben gute Bordmittel, aber auch andere Anwendungen sind empfehlenswert. Von Klaus Wedekind

277738789.jpg
18.03.2022 11:59

RTL-Charity-Leiter im Interview "Da pflanzt sich etwas in die Herzen der Kinder"

Seit 31 Jahren moderiert er "Guten Morgen Deutschland" bei RTL. Daneben ist Wolfram Kons aber auch der Charity-Gesamtleiter des Senders. Im Gespräch mit ntv.de verrät er nun, warum die letzten Wochen die anstrengendsten seines beruflichen Lebens waren und wie viele Spendengelder für ukrainische Kinder bereits gesammelt wurden.

275964067.jpg
16.03.2022 22:08

Trotz Fokus auf Ukraine-Krieg UNO: Menschen im Jemen nicht vergessen

Seit sieben Jahren herrscht im Jemen Krieg, die UNO sieht in dem Land die größte humanitäre Katastrophe weltweit. Bei einer Geberkonferenz kommt nur ein Drittel der erhofften knapp vier Milliarden Euro zusammen. Die UNO zeigt sich enttäuscht: Die Welt muss ein Signal senden.

278018131.jpg
11.03.2022 14:58

"Bilder wie aus Aleppo" Umstelltes Mariupol steht unter Dauerbeschuss

Kein Fluchtweg, keine humanitäre Hilfe, Wasser und Essen werden knapp: Die Lage in Mariupol ist katastrophal. Zudem bombardieren russische Truppen die Hafenstadt dauerhaft. Den Ukrainern fehle es an Waffen gegen die Angriffe. Die Situation sei mit Aleppo und Grosny vergleichbar, sagt der Vize-Bürgermeister.

5097a9c8b05429788128133ab3008aa6.jpg
05.03.2022 07:14

Fünf Tage unerbittliche Angriffe Mariupol bekommt Feuerpause

Kein Gas, kein Wasser, kein Strom - in Mariupol ist es für die Menschen immer schwerer, ihr Leben auch nur annähernd aufrechtzuerhalten. Verzweifelt wird versucht, einen zeitweise Waffenstillstand zu erreichen, damit Hilfslieferungen durchkommen können. Das hat nun Erfolg.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen