Hurrikan Irma 2017

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Hurrikan Irma 2017

cc21860009031cc85d9d3c7d1e720d9a.jpg
13.04.2018 12:05

Verbot von Hurrikan-Namen Harvey, Maria und Co kommen auf den Index

Letztes Jahr erleben Karibik und Golfküste die schlimmste Hurrikan-Saison seit 2005. Vor allem Harvey, Maria, Irma und Nate wüten mit zerstörerische Kraft. Sie dürfen deshalb nicht länger als Namensgeber für Wirbelstürme verwendet werden. Das entscheidet die WMO.

IMG_8246.JPG
16.02.2018 13:44

Erfolgreicher Wiederaufbau Insel Anguilla ist jetzt noch schöner

Hurrikan "Irma" verwüstete 2017 viele Trauminseln der Karibik. Die Rückkehr zur Normalität dauert, obwohl etwa auf Anguilla viele Schäden beseitigt wurden. Die großen Hotels können bis zur nächsten Saison durchhalten, doch den kleinen Häusern fehlen Gäste. Von Carola Ferstl, Anguilla

5421a23fa8686fa5070c3745dff24302.jpg
06.10.2017 17:15

"Sturmschäden am Arbeitsmarkt" Trumps Jobwunder erhält einen Knick

"Jobs, Jobs, Jobs" - so lautet das Versprechen des US-Präsidenten an alle Amerikaner: Gegen die Folgen von Naturkatastrophen hat aber auch Trump kein Wundermittel. Nach "Irma" und "Harvey" streicht die US-Wirtschaft erstmals seit sieben Jahren wieder Tausende Stellen.

imago80157379h.jpg
19.09.2017 14:50

Ein Hurrikan nach dem anderen Werden Wirbelstürme häufiger?

Ist das normal für diese Jahreszeit oder eine ungewöhnliche Häufung? Erst "Harvey", dann "Irma", nun "Maria": Mit großer Wucht haben die drei Wirbelstürme Zerstörungen angerichtet. Forscher gehen davon aus, dass deren Intensität weiter steigen wird. Und die Häufigkeit?

4a038278c6dccfa58445b47d00abce9a.jpg
18.09.2017 08:22

Tillerson deutet Mitarbeit an USA jetzt doch für Klimaschutz?

Spätestens seit den verheerenden Hurrikanen dürften vielen US-Amerikanern die Gefahren des Klimawandels deutlicher geworden sein. Außenminister Tillerson deutet nun eine Mitarbeit der USA beim Klimaschutz an, obwohl sie das Pariser Abkommen gekündigt haben.

17.09.2017 22:18

Kurs auf Guadeloupe Karibik zittert vor Hurrikan "Maria"

"Irma" hat auf einigen kleineren Karibikinseln schwere Verwüstungen angerichtet. Nun droht der nächste Hurrikan: "Maria" könnte zunächst die französische Insel Guadeloupe treffen. Die Behörden erhöhen bereits die Warnstufe.

Schwere Zerstörungen in Islamorada/Florida.
16.09.2017 06:14

Munich-Re-Ziel in Gefahr "Irma" setzt Versicherern zu

Der Hurrikan "Irma" schlägt mächtig ins Kontor der Versicherungsbranche. Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re bangt sogar um sein Gewinnziel für dieses Jahr. Auch die Allianz zählt zu den wichtigsten Sachversicherern in Florida.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 4