Josep Guardiola

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Josep Guardiola

Themenseite: Josep Guardiola

imago/Ulmer

imago0049280524h.jpg
21.11.2020 21:27

Chelsea siegt mit Werner-Vorlage City patzt nach Guardiolas Verlängerung

Vier Tage nach der historischen 0:6-Demontage mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Spanien macht sich Timo Werner beim FC Chelsea als Torvorbereiter verdient. Die Tabellenspitze übernehmen aber José Mourinhos Tottenham Hotspur, die Pep Guardiolas Manchester City tiefer in die Krise stürzen.

29db045727caaf38fc6201a2f9faa18f.jpg
09.11.2020 13:45

Premier League als Gegner Das vehemente Klopp-Guardiola-Bündnis

"Desaster", "verrückt", "absolut uncool": So schimpfen Klopp und Guardiola nach dem Liga-Gipfel in England. Es geht dabei allerdings überhaupt nicht um das Spiel, das Remis endet. Vielmehr verbünden die beiden sich gegen einen mächtigen Gegner: die Premier League.

imago0048987608h.jpg
07.11.2020 09:09

Höhepunkte der Auslandsligen Klopp kann Guardiolas Ärger vergrößern

Europas Topklubs dürfen durchschnaufen - aber erst nach dem Wochenende, wenn die Ligen in eine kurze Pause gehen. Bis dahin winkt noch einmal Schwerstarbeit. Aus deutscher Sicht am spannendsten ist das Gigantenduell in England. Bei Lazio Rom ist derweil der Staatsanwalt vorstellig geworden.

imago0048539698h.jpg
04.11.2020 09:43

"Welt manchmal schlechter Ort" Genervter Klopp schimpft nach der Gala

Jürgen Klopp muss hochkarätige Ausfälle kompensieren, da kommt ein neuer Starstürmer gelegen. Diogo Jota organisiert dem FC Liverpool gerade Punkte in Serie, sorgt aber auch für eine neue Situation im Kader des englischen Meisters. Droht Ärger? Klopp ist entspannt. Kurz.

11565e82de1bc0b8d02cd762442ea592.jpg
03.11.2020 09:23

Wie läuft's bei ... Gündogan? Der mühsame Weg zurück nach Covid-19

Als erster deutscher Nationalspieler wird Ilkay Gündogan positiv auf das Coronavirus getestet. Nach einem wochenlangen Ausfall meldet er sich bei seinem Klub Manchester City eindrucksvoll zurück - und warnt nachdrücklich vor der Verharmlosung der Pandemie. Von Tobias Knoop

imago0048903698h.jpg
24.10.2020 22:08

Havertz und Werner torlos Nie startete Guardiola schlechter

Pep Guardiola ist einer der erfolgreichsten Trainer der Welt, doch derzeit erlebt der Starcoach in der Premier League einen zähen Saisonstart: Es ist der schlechteste seiner Karriere. Die deutschen Nationalspieler Kai Havertz und Timo Werner verbringen im Topspiel ebenfalls einen wenig berauschenden Nachmittag.

imago0048601611h.jpg
03.10.2020 20:56

Ederson "hilft" beim Gegentor Man City patzt auch bei Aufsteiger Leeds

Erst eine 2:5-Klatsche, jetzt ein unbefriedigendes Remis: Bei Manchester City läuft es nicht rund. Das Team von Trainer Josep Guardiola ist derzeit nur Tabellenzehnter. Deutlich besser ergeht es dem FC Chelsea mit Kai Havertz und Timo Werner. Und Ex-Bayern-Profi James schießt Everton gar an die Spitze.

1d062b086fe84d8022715610f3b1c1d3.jpg
27.09.2020 19:28

Krachende Pleite für Guardiola Leicester führt Man City gnadenlos vor

Perfekter Saisonstart für Leicester City: Auch am 3. Spieltag der jungen Premier-League-Saison feiert die Mannschaft einen Sieg. Der ist indes besonders spektakulär, er gelingt nämlich bei Starcoach Josep Guardiola und Manchester City. Torjäger Jamie Vardy ist nicht zu stoppen.

imago0024183231h.jpg
02.09.2020 13:23

In Barcelona gelandet Messis Vater mischt im Transfer-Zoff mit

Lionel Messi bekommt im Zwist mit dem FC Barcelona Rückendeckung: Sein Vater Jorge Messi ist nach Katalonien gereist, um sich mit dem Klub-Präsidenten zu treffen. Es geht um die Frage, ob der Argentinier noch Arbeitnehmer ist. Und um 700 Millionen Euro.

860e5e6e30e7e6bc4b810ea5d6fa4c03.jpg
31.08.2020 17:50

750 Millionen Euro aufgerufen Messi streikt sich zum Mega-Deal mit City

Lionel Messi will weg aus Barcelona, darf bislang aber nicht. Die juristischen Streitigkeiten halten an, er untermauert dies mit einem Boykott. Derweil basteln die Bosse von Manchester City bereits an der Zukunft des Argentiniers. Und wollen sich das offenbar richtig viel kosten lassen.