Nicaragua

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Nicaragua

2020-11-16T221155Z_1152347152_RC2M4K9D69QR_RTRMADP_3_STORM-IOTA.JPG
17.11.2020 04:20

"Lebensgefährliche Sturmfluten" Verheerender Hurrikan trifft Mittelamerika

Erst vor zwei Wochen forderte der Tropensturm "Ela" Hunderte Menschenleben, nun trifft der bisher schwerste Hurrikan der Saison auf Land: "Iota" könnte Mittelamerika "katastrophale Winde" bescheren - und viele weitere Todesopfer. Auch, weil viele Menschen größere Angst vor der Flucht als vor dem Sturm haben.

imago0106041503h.jpg
07.11.2020 16:08

In Mexiko und Mittelamerika Sturm "Eta" fordert rund 200 Todesopfer

Das Tiefdruckgebiet "Eta" sorgt für heftigen Regen, Überschwemmungen und Erdrutsche in Mittelamerika und Mexiko, zuletzt trifft es den mexikanischen Bundesstaat Chiapas besonders hart. In Guatemala wird zudem ein halbes Dorf begraben. Insgesamt werden mindestens 200 Tote befürchtet.

127f928933129c07ca2a181f30495e4e.jpg
04.11.2020 03:32

Mindestens zwei Tote Hurrikan "Eta" fegt über Nicaragua hinweg

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 230 Kilometern pro Stunde trifft Hurrikan "Eta" auf die Küste Nicaraguas. Dächer werden abgedeckt, Flüsse treten über die Ufer. Ein 13-jähriges Mädchen wird von einer einstürzenden Mauer erschlagen. Auch im benachbarten Honduras tobt die Naturgewalt.

130554910.jpg
02.03.2020 13:50

Priester, Poet, Revolutionär Ernesto Cardenal gestorben

Der nicaraguanische Theologe und Autor Ernesto Cardenal ging keiner Auseinandersetzung aus dem Weg, ob in Kirche oder Partei. Mit seinen revolutionären Weggefährten von einst wollte er schon länger nichts mehr zu tun haben. Mit dem Vatikan hingegen machte er seinen Frieden. Nun starb er mit 95.

In Nicaragua werden Gegner der linksnationalistischen Regierung von Präsident Ortega offenbar gewaltsam unterdrückt.
06.09.2018 10:52

"Nicht mit Nicaragua anlegen" Ortega warnt USA vor Einmischung

Bei den Mitgliedsstaaten des UN-Sicherheitsrats steht derzeit die angespannte Lage in Nicaragua auf der Agenda. Die US-Botschafterin fordert ein "Ende der Tyrannei" in dem mittelamerikanischen Land. Präsident Ortega missfällt das - er droht mit noch mehr Leid.

Ortega-Gegner protestieren in der Stadt Leon.
02.08.2018 10:17

Hunderte Tote bei Unruhen Nicaraguaner laufen Ortega davon

Seit Mitte April wird Nicaragua von Unruhen erschüttert. Die Wahrheitskommission des Landes spricht von 265 Toten. Menschenrechtsorganisationen gehen von einer höheren Opferzahl aus. Immer mehr Nicaraguaner fliehen nach Costa Rica.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 6
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.