Ölfirmen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Ölfirmen

Für den Dow-Jones, S&P sowie Nasdaq gibt es frische Rekorde.
04.12.2020 22:32

Aktien von Ölfirmen ziehen an Wall Street setzt Rekordjagd fort

Die Hoffnung auf ein baldiges Konjunkturpaket in Milliardenhöhe bringt der Wall Street Rekorde ein. So stellt der Dow Jones wieder eine Bestmarke auf mit mehr als 30.200 Punkten. Außerdem hat die Opec-Einigung auf geringere Fördermengen für 2021 eine positive Auswirkung für Aktien von Ölunternehmen.

AP_9512250524.jpg
16.11.2020 21:44

Eile vor Bidens Amtsantritt Trump treibt Ölförderung in Alaska voran

US-Präsident Trump will auf den letzten Metern seiner Amtszeit noch Bohrlizenzen für Öl und Erdgas in einem Naturschutzgebiet in Alaska auf den Weg bringen. Das Bieterverfahren könnte noch vor dem Amtsantritt des gewählten Präsidenten über die Bühne gehen. Biden ist ein Gegner des Projekts.

AP_19338657459359.jpg
14.09.2020 18:22

In Zukunft nur grüne Energie BP sieht Ende des Öl-Zeitalters

Mehr als 100 Jahre lang konzentriert sich der Ölriese BP auf fossile Brennstoffe. Damit ist nun Schluss. Künftig soll nur noch grüne Energie erzeugt werden. Der Strategiewechsel findet auch unter dem Einfluss der Corona-Krise statt. Die Nachfrage nach Öl soll laut Konzernanalyse bereits sinken.

imago0075636099h.jpg
10.08.2020 10:19

Bewaffneter Widerstand in Peru Ureinwohner sterben bei Öl-Protestaktion

An der Quelle "Lote 95" im peruanischen Amazonasgebiet fördert der kanadische Konzern Petrotal Öl. Das ist lokalen Ureinwohnern ein Dorn im Auge. Sie beklagen unter anderem Umweltverschmutzungen und protestieren gegen die Bohrarbeiten. Für einige von ihnen endet der Einsatz tödlich.

Der Regenwald bedeckt einen Großteil von Guyana.
08.07.2020 07:05

Große Ölvorkommen vor der Küste Guyana - Reichtum oder Ressourcen-Fluch?

Das kleine Guyana im Nordosten Südamerikas ist ein armes Land. Doch Reichtum ist greifbar: Vor der Küste des Landes wurden große Ölvorkommen entdeckt. Guyana träumt davon, der reichste Staat der Welt zu werden. Das Öl ist möglicherweise aber nicht nur Segen, sondern auch Fluch. Von Kevin Schulte

d91dae3d1180862035092f9f549295e6.jpg
04.04.2020 03:51

Absprachen zum Ölpreis USA verhandeln nicht mit Russland und Saudis

Die Preise am Ölmarkt sind in diesem Jahr bereits um zwei Drittel eingebrochen. Am Montag wollen Vertreter der Opec-Staaten über das weitere Vorgehen beraten. Donald Trump ist zuversichtlich, dass sich Russland und Saudi-Arabien einig werden. Selbst verhandeln will er nicht.

116691348.jpg
11.12.2019 10:37

Bin Salmans royaler Masterplan Riads Zukunft hängt am Aramco-Börsengang

Der saudische Kronprinz will sein abgeschottetes Land öffnen und die Wirtschaft unabhängiger vom Öl machen. Dafür sind Milliarden nötig. Die Geldspritze durch den Aramco-Börsengang braucht das Regime in Riad dringend. Doch ist bin Salman der Reformer, der er zu sein vorgibt? Von Diana Dittmer

851ea08819b94ee3fc86ee534fe1f264.jpg
06.12.2019 03:52

Förderkürzung beschlossen Opec-Staaten wollen weiter zurückfahren

Die Opec-Staaten verhandeln in Wien über eine gemeinsame Strategie. Am Ende steht eine Einigung, die den Produzenten weiterhin hohe Ölpreise sichern soll. Diese sind für Marktführer Saudi-Arabien vor dem Börsengang des staatlichen Mega-Konzerns Aramco besonders wichtig.

RTS2QRND.jpg
08.11.2019 20:03

Interview zum Aramco-Börsengang "Zwei-Billionen-Bewertung ist übertrieben"

Saudi Aramco ist der Schatz des saudischen Königshauses. Mit mehreren Jahren Verzögerung soll der Ölgigant im Dezember an die Börse gehen - allerdings nicht an den großen Handelsplätzen, sondern in Riad. Im Gespräch mit n-tv.de erklärt Kapitalmarktanalyst Robert Halver, was für den saudischen Tadawul spricht.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 8