Papst Franziskus

115 Kardinäle wählen am 13. März 2013 in Rom den 76-jährigen Erzbischof von Buenos Aires Jorge Bergoglio zum Nachfolger des zurückgetretenen Papstes Benedikt XVI. Der erste Nicht-Europäer auf dem Heiligen Stuhl nennt sich Papst Franziskus. Die Namenswahl wird als ein deutliches Zeichen an die Armen dieser Welt verstanden. Alle Informationen zum Thema Papst Franziskus in der Artikelübersicht.

Themenseite: Papst Franziskus

picture alliance / dpa

Papst sauer.JPG
17.02.2016 19:29

Gläubiger bringt ihn zu Fall Papst Franziskus gerät in Rage

Wo der Papst auftritt, gibt es immer ein mächtiges Gedränge. So auch im mexikanischen Morelia, wo sich Franziskus derzeit aufhält. Ein Gläubiger ist etwas zu stürmisch und zieht ihn so fest am Arm, dass der Papst auf ein Kind im Rollstuhl fällt. Da platzt ihm der Kragen.

AP_964123764417.jpg
16.02.2016 00:12

Papst in Mexiko Franziskus bittet Indios um Verzeihung

Mit den christlichen Kolonialherren kam für indigenen Völker Mexikos einst das Unheil in ihr Land. Nun entschuldigt sich der Papst bei seinem Besuch für die Ungerechtigkeiten, die einst im Namen der Kirche begangen wurden.