Papst Franziskus

115 Kardinäle wählen am 13. März 2013 in Rom den 76-jährigen Erzbischof von Buenos Aires Jorge Bergoglio zum Nachfolger des zurückgetretenen Papstes Benedikt XVI. Der erste Nicht-Europäer auf dem Heiligen Stuhl nennt sich Papst Franziskus. Die Namenswahl wird als ein deutliches Zeichen an die Armen dieser Welt verstanden. Alle Informationen zum Thema Papst Franziskus in der Artikelübersicht.

Themenseite: Papst Franziskus

picture alliance / dpa

imago0113295695h.jpg
18.02.2021 16:33

Ansage an 5000 Bedienstete Vatikan droht Impfgegnern mit Entlassung

Der Vatikan spricht sich zwar gegen eine Impfpflicht aus - erlegt seinen rund 5000 Bediensteten jedoch auf, sich zeitnah gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Einem Dekret des Kirchenstaats zufolge muss sonst mit "Konsequenzen" rechnen, wer keinen Grund für die Ablehnung hat.

imago0110307595h.jpg
23.01.2021 21:45

Feier im Petersdom gestrichen Ischias-Nerv macht Franziskus zu schaffen

Während der Corona-Krise sorgt jede Unpässlichkeit des Papstes für Beunruhigung. Doch Franziskus begründet seine Absage von Gottesdiensten mit einem Ischias-Leiden. Trotz seiner Schmerzen warnt das Oberhaupt der Katholiken aber noch schnell vor einem Journalismus, der nicht gut zu Fuß ist.

227223567.jpg
24.12.2020 22:56

Verschärfte Corona-Regeln Papst feiert Christmette früher und kleiner

Auch vor Papst Franziskus machen die verschärften Corona-Bestimmungen in Italien nicht Halt. Aus diesem Grund feiert der Pontifex die traditionelle Christmette früher und mit wenigen Gläubigen. Vatikankennern zufolge soll Franziskus wegen der diesjährigen Einschränkungen zum Fest verstimmt sein.

137286341 (1).jpg
12.11.2020 15:10

"Hier spricht Papa Francesco" Papst klingelt bei Kölner Pfarrer durch

Bei einer kurzen Begegnung in Rom übergibt der Kölner Pfarrer Thillainathan einen persönlichen Brief an Papst Franziskus. Wenige Tage später erhält der Priester aus der Domstadt einen überraschenden Anruf. Am anderen Ende der Leitung ist der Pontifex höchstpersönlich.

135849693.jpg
26.10.2020 18:22

"Autoritäres Hierarchie-Gehabe" Deutsche Katholiken wütend auf Vatikan

Dass der Vatikan den Gläubigen in aller Welt seine starren Regeln vorgibt, sorgt bei den Katholiken in Deutschland zunehmend für Ärger. Vor allem der Wunsch aus Rom, über Reformen nur mit Bischöfen zu sprechen, stört die Laienvertreter. Sie wollen nicht mehr als Menschen zweiter Klasse behandelt werden.

136611889.jpg
21.10.2020 20:28

Gegenüber Dokumentarfilmer Papst spricht Klartext zu Homosexuellen

Erstmals nimmt Papst Franziskus Stellung zu gleichgeschlechtlichen Beziehungen. Auch Homosexuelle hätten das Recht, in Partnerschaften gesetzlich abgesichert zu sein, sagt er in einem Dokumentarfilm. Damit dürfte er sich innerhalb der katholischen Kirche nicht nur Freunde gemacht haben.

7f8d6be08ab8c0c37da42e1f34e37726.jpg
15.10.2020 10:24

Managerin kassiert 500.000 Euro Festnahme im Vatikan-Skandal

Spendengelder für Luxusappartements und ein internationaler Haftbefehl wegen Veruntreuung: Der Vatikan steckt tief in einem Finanzskandal. Im Mittelpunkt steht ein mittlerweile in Ungnade gefallener Kardinal. Jetzt ist der Fall um eine Verhaftung reicher.

c770b0a964f42bbb2e0eca89160c3572.jpg
13.10.2020 03:07

Missbrauch nicht erwiesen Papst trifft freigesprochenen Kardinal Pell

Mehrere Monate verbringt Kardinal Pell im Gefängnis. Ein Gericht hatte ihn wegen sexuellen Missbrauchs von zwei Chorknaben verurteilt. Doch im April dieses Jahres wird der 79-Jährige vom Obersten Gericht Australiens freigesprochen. Jetzt ist er auch im Vatikan wieder ein gern gesehener Gast.

136068626.jpg
01.10.2020 15:25

Privataudienz im Vatikan Laschet lädt Papst in sein Bundesland ein

NRW-Ministerpräsident Laschet nutzt seine Privataudienz mit dem Papst, um eine Einladung nach Deutschland auszusprechen. Er erhoffe sich von dem Besuch des Kirchenoberhauptes einen "spirituellen Impuls". Währenddessen übt der Christdemokrat auch indirekte Kritik an US-Präsident Trump.