Papst Franziskus

115 Kardinäle wählen am 13. März 2013 in Rom den 76-jährigen Erzbischof von Buenos Aires Jorge Bergoglio zum Nachfolger des zurückgetretenen Papstes Benedikt XVI. Der erste Nicht-Europäer auf dem Heiligen Stuhl nennt sich Papst Franziskus. Die Namenswahl wird als ein deutliches Zeichen an die Armen dieser Welt verstanden. Alle Informationen zum Thema Papst Franziskus in der Artikelübersicht.

Themenseite: Papst Franziskus
Foto: picture alliance / dpa
Bilderserien
Vertuschung von Missbrauch: Papst bittet um Vergebung Vertuschung von Missbrauch Papst bittet um Vergebung

Am Abend beschließt Papst Franziskus seinen zweitägigen Aufenthalt in Irland mit einer Messe. Er bittet um Vergebung für zahllose Übergriffe und den Missbrauch von Kindern und Frauen durch Mitglieder der Kirche. Vertuschung wird auch ihm vorgeworfen.

Bilderserien
Orden von Mutter Teresa: Nonne soll Babys verkauft haben Orden von Mutter Teresa Nonne soll Babys verkauft haben

1950 gründet Mutter Teresa den Orden für Missionarinnen der Nächstenliebe. Deren Mitarbeiterinnen kümmern sich um unverheiratete Schwangere und Mütter. Doch nun gefährdet ein schlimmer Verdacht den Ruf der christlichen Gemeinschaft.

Heiliger BimBam: Papst Franziskus, ein Mann seines Wortes Heiliger BimBam Papst Franziskus, ein Mann seines Wortes

Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, dann kommt der Berg eben zum Propheten. Und wenn Sie nicht in die Kirche gehen, dann kommt die Kirche eben zu Ihnen. Oder ins Kino. Neu - jetzt mit Papst. Absolut sehenswert, was Wim Wenders da gefilmt hat.