Rabat

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Rabat

14848009.jpg
31.10.2013 15:46

Ehrgeizige Ziele Afrika treibt Wüstenstromprojekt allein voran

Im Projekt zur Energieversorgung mit Solarstrom aus der Wüste geben nicht länger die Europäer das Tempo an. Die Schrittmacher kommen aus den Ländern südlich des Mittelmeers. Sie machen auf eigene Faust weiter. Die Versorgung Europas spielt bestenfalls noch eine untergeordnete Rolle.

Diese Syrerin hat es mit ihrem Kind nach Ceuta geschafft.
18.10.2013 02:17

Marokkaner halten Hunderte auf Flüchtlingswelle ebbt nicht ab

Nicht nur die italienische Insel Lampedusa ist immer wieder das Ziel afrikanischer Flüchtlinge. In einem der "größten Fluchtversuche der vergangenen Jahre" versuchen Hunderte Menschen, die in Marokko liegende spanische Enklave Ceuta zu erreichen.

Die marokkanischen Straßen gehören zu den gefährlichsten der Welt. (Archivbild)
10.07.2012 23:22

Zwei Busunfälle in Marokko Unter den Toten ist eine Deutsche

Bei zwei Unglücken mit Reisebussen sterben in Marokko mindestens 26 Menschen. Darunter sind auch eine Deutsche und ein Niederländer. Viele werden verletzt. Der Bus mit den Touristen kam wohl wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Straße ab und überschlug sich. Hier kommt der Autor hin

Die "Solar Impulse" beim Start in Rabat.
21.06.2012 12:42

Start Richtung Wüstenstadt Ouarzazate "Solar Impulse" hebt diesmal ab

Das Solarflugzeug des Schweizer Luftfahrtpioniers Piccard startet erfolgreich. Die "Solar Impulse" beginnt ihren Flug in Rabat in Richtung Ouarzazate. Ein erster Versuch musste letzte Woche wegen ungünstigen Wetters abgebrochen werden. Falls es diesmal klappt, dürfte das nur mit Solarenergie betriebene Flugzeug am nächsten Morgen in Ouarzazate landen. Hier kommt der Autor hin

Protest vor dem Parlament in Rabat.
18.03.2012 11:47

Selbstmord nach Zwangsheirat Frauen protestieren in Rabat

Eine 16-jährige Marokkanerin wird vergewaltigt und anschließend mit dem Mann verheiratet. Sie nimmt sich das Leben. Vor dem Parlament demonstrieren 200 Frauen für die Abschaffung eines Gesetzes, nach dem Vergewaltiger straffrei bleiben, wenn sie ihr Opfer heiraten.

Chaos in Tunesien
17.01.2011 17:23

Zwischenruf EU muss aus ihren Fehlern lernen

Wer Peking oder Minsk wegen der Verletzung der Menschenrechte kritisiert, sollte auch den Mund aufmachen, wenn das in Rabat oder Tunis geschieht. Aber die EU versagt mal wieder. Dabei sollte sie sich schleunigst auf ein einheitliches Vorgehen gegenüber den nordafrikanischen Staaten einigen. ein Kommentar von Manfred Bleskin

Ahmed bin Sajed Al Nahajan
30.03.2010 14:43

Flugzeug stürzt in Stausee ADIA-Chef tot geborgen

Der Chef des Staatsfonds ADIA des Emirats Abu Dhabi ist tot. Das Segelflugzeug des Scheichs war am Freitag rund zehn Kilometer südlich der marokkanischen Hauptstadt Rabat in einen Stausee gestürzt.

16.02.2010 19:12

Erste Kraftwerke in Marokko Desertec kommt in Fahrt

Erster wichtiger Schritt zum Wüstenstrom-Projekt Desertec: Die Projektgesellschaft DII führt erfolgreiche Gespräche in Marokko. Die Regierung in Rabat zeigt eine hohe Bereitschaft zur Kooperation.

  • 1
  • 2