Roberto Saviano

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Roberto Saviano

ARTK_CT0_9783446258211_0001.jpg
04.03.2018 15:31

Camorra 2.0 "Babygangs" terrorisieren Neapel

Vom Drogendealer zum Killer: Neapel hat ein gefährliches Problem mit minderjährigen Banden. In seinem Roman "Der Clan der Kinder" beschreibt Roberto Saviano den Aufstieg einer solchen "Babygang". Von Katja Sembritzki

Roberto Saviano: Bestellerautor und das Gewissen einer ganzen Nation.
08.02.2012 15:59

Italiens Gewissen meldet sich zurück Savianos Kampf geht weiter

"Um nicht Opfer der Umstände zu werden, muss man sie erzählen, wie sie sind", sagt Roberto Saviano. Sein neues Buch ist der Beweis. Er erzählt darin von korrupten Politikern, den Strukturen der Ndrangheta, dem wirtschaftlichen Erfolg der Mafia, von Mördern und Aussteigern. Er schreibt über ein verkommenes politisches System - und einen Traum. von Thomas Badtke

Das Mitglied einer Anti-Mafia-Einheit steht in Neapel vor einem Werbeplakat.
25.04.2011 10:55

Schlag gegen die Camorra "Reifendecken"-Killer gefasst

Die italienische Polizei fasst einen der meistgesuchten Verbrecher des Landes. In der Osternacht verhaftet sie den Camorra-Killer Vincenzo Schiavone. Er verbrannte Leichen und versteckte sie dann unter Reifendecken.

Roberto Saviano erhält selbst Morddrohungen von der Mafia und lebt permanent unter Personenschutz.
15.03.2011 21:48

Aufnahmerituale und Mordaufträge Ex-Mafiaboss plaudert aus

Ein Mafiaenthüller interviewt einen ehemaligen Mafiaboss. Und dieser packt aus: über Morde als Aufnahmeritual und Deutschland als Waffenmarkt. Überhaupt könne man hier "prima arbeiten". Man dürfe halt nur nicht einen Deutschen umbringen.

Kein schönes Wochenende für Silvio Berlusconi.
04.10.2009 14:53

Richter verhängt Millionen-Strafe Berlusconi-Konzern muss zahlen

Der von dem italienischen Regierungschef Silvio Berlusconi kontrollierte Fininvest-Konzern soll seinem Rivalen CIR nach jahrzehntelangem Streit 750 Mio. Euro Entschädigung zahlen. Zeitgleich demonstrierten zehntausende Italiener in Rom gegen das Medienimperium Berlusconis.

  • 1
  • 2