Rohstoffpreise

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Rohstoffpreise

Ein Händler arbeitet an der New Yorker Börse.
22.04.2022 23:45

Dow Jones verliert 2,8 Prozent Zinsangst hat Börse weiter im Griff

Neben der Ankündigung der US-Notenbank Fed, die Zinsen bald um einen halben Prozentpunkt anzuheben, drücken auch die Folgen des Lockdowns in Shanghai auf die Stimmung an der Wall Street. Ein möglicher Rückgang der China-Nachfrage schlägt sich in den Rohstoffpreisen nieder.

31b371812d38b07e73c050659bb87f71.jpg
17.04.2022 10:16

Mangel an Sonnenblumenöl McDonald's verändert Pommes-Rezeptur

In Deutschlands Supermärkten ist Sonnenblumenöl wegen des Ukraine-Kriegs weitgehend ausverkauft. Auch Gastronomie und Lebensmittelindustrie spüren den Mangel. Erste Unternehmen müssen ihre Rezepte anpassen und es sieht nach weiteren Preiserhöhungen aus.

282005218.jpg
10.04.2022 08:56

Hohe Energie- und Rohstoffpreise Nudeln und Ostereier werden teurer

Wegen des Ukraine-Kriegs erhöhen deutsche Nudelhersteller die Preise. Ostereier kosten in diesem Jahr wegen der hohen Energiekosten mehr. Auch der Tierschutz hat seinen Preis, Engpässe drohen aber nicht. Bei Nudeln hingegen stößt die Belieferung der Supermärkte an Grenzen.

b658426321d01b11c0627f94e0d82f75.jpg
31.03.2022 06:54

Nickel-Preise steigen Ukraine-Krieg hemmt E-Auto-Produktion

E-Autobauer sind auf Nickel angewiesen - und das wird vornehmlich in Russland abgebaut. Die Preise für das Metall steigen zuletzt stark, die Ausbreitung von Elektroautos sei von der Entwicklung bedroht, sagt ein Analyst. Kompensieren dürfte die Branche dies auf anderem Wege.

imago0152492840h.jpg
25.03.2022 21:34

Krieg, Öl, Inflation, Zinsen Wall Street pendelt ambitionslos

Auch zum Wochenschluss sind der Ölpreis und die Zinsschritte die Hauptthemen an den US-Börsen. Aus dem Feld der Fed-Gouverneure äußerte sich zur Abwechslung eine mahnende Stimme. Nach lebhaftem Wochen-Handel bleiben die Indizes nun in der Nähe des Vortages.

2022-03-08T103935Z_417987255_RC2AYS94UJXR_RTRMADP_3_UKRAINE-CRISIS-LME-NICKEL.JPG
13.03.2022 15:53

Turbulenzen am Rohstoffmarkt Warum spielt der Nickelpreis verrückt?

Der Ukraine-Krieg sorgt für Ausnahmezustände am Rohstoffmarkt. Nach einer Preisexplosion von 400 Prozent in wenigen Tagen stoppt die Metallbörse LME den Handel mit Nickel auf unbestimmte Zeit. Sorgen vor Lieferengpässen sind nur ein Grund für diese irre Preisrally. Von Jaris Lanzendörfer

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen