Rüstung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Rüstung

217099644.jpg
07.12.2020 01:29

Absätze steigen global an US-Firmen liegen bei Waffenhandel an Spitze

Die politische Lage spiegelt sich auch in den weltweiten Rüstungsverkäufen wider. Die 25 größten Waffenhändler steigerten ihren Umsatz nach einem Bericht von Friedensforschern im vergangenen Jahr um 8,5 Prozent. Drei Länder führen die Liste an. Deutschland taucht darauf gar nicht auf.

133707794.jpg
12.10.2020 06:49

Insgesamt weniger Exporte Ägypten zahlt am meisten für deutsche Waffen

Für Deutschland bleibt der Export von Rüstungsgütern ein einträgliches Geschäft. Die Zahl der Genehmigungen durch die Bundesregierung sinkt jedoch in diesem Jahr. Größter Abnehmer deutschen Kriegsgeräts ist bislang Ägypten. Die Opposition beklagt deutsche Beihilfe zu internationalen Verbrechen.

2020-10-07T085711Z_197680801_RC2KDJ99HDIV_RTRMADP_3_RUSSIA-PUTIN-MISSILES.JPG
07.10.2020 15:34

Zu Putins Geburtstag Russland testet neue Hyperschallrakete

Sie gelten als Waffen der Zukunft: Zum Geburtstag von Präsident Putin testen die russischen Streitkräfte eine neue Hyperschallrakete mit dem Namen "Zirkon". Laut Angaben des Kreml legt der Flugkörper bei der Erprobung 450 Kilometer in weniger als fünf Minuten zurück.

imago0101440156h.jpg
17.09.2020 05:01

Wettrüsten mit China USA wollen Seestreitkräfte modernisieren

Ein Pentagon-Bericht rüttelt das US-Verteidigungsministerium auf: China soll die Vereinigten Staaten als größte Seemacht überflügelt haben. Das soll sich wieder ändern. Die Navy soll wachsen und sogar "autonome" Schiffe und U-Boote bekommen.

imago0101282027h.jpg
31.07.2020 09:11

Abzug von US-Soldaten Mützenich stellt Rüstungsprojekte infrage

Der geplante Abzug Tausender US-Soldaten strapaziert die deutsch-amerikanischen Beziehungen weiter. Der SPD-Fraktionschef sieht so keine Basis für eine Rüstungs-Zusammenarbeit. Mit Blick auf neue Kampfjets für die Bundeswehr könnte das in der Großen Koalition noch für Streit sorgen.

imago0101474254h.jpg
10.06.2020 01:37

Trotz Corona-Krise Nato hält an Zwei-Prozent-Ziel fest

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie haben Verteidigungsausgaben nicht unbedingt Priorität. Die Nato mahnt ihre Mitglieder dennoch zur Rüstungsdisziplin. Ansonsten drohe sich die globale Machtbalance noch schneller zu verschieben.