SED

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema SED

a565fad4e447c76e50cfb76f0c322b49.jpg
13.01.2022 12:13

Jahrelang unter Beobachtung Stasi-Akte von Olaf Scholz ausgewertet

In den 1980er Jahren reist Olaf Scholz mehrmals in die DDR. Damals engagiert er sich für die Jusos in Hamburg und erweckt das Interesse der Staatssicherheit. Einem Bericht zufolge wurde der heutige Bundeskanzler sogar einmal von SED-Politiker Egon Krenz empfangen.

imago0114520834h.jpg
31.12.2021 09:36

Anleihen beim "taz"-Modell "nd" versucht den Befreiungsschlag

Die Auflage schwindet bedrohlich - und der Ruf einer Parteizeitung klebt am "Neuen Deutschland". Zum Jahreswechsel stellt sich das einstige SED-Parteiorgan neu auf. Mittel der Wahl ist die Umwandlung in eine Genossenschaft. In spätestens drei Jahren muss das Projekt ein Erfolg sein.

220608512.jpg
17.12.2021 19:28

Informationen gegen Zigaretten? Willy Brandt belieferte US-Geheimdienst

Bevor er Kanzler wurde, war Willy Brandt einem Bericht zufolge jahrelang Informant des US-Militärgeheimdienstes CIC. Der SPD-Politiker berichtete demnach etwa über die DDR-Staatspartei SED oder politische Häftlinge im sächsischen Bautzen. Mehrere Hundert Mal traf er seine Verbindungsleute.

f7072e12ce250ed7956ea4527f2c4925.jpg
17.09.2021 08:55

Beauftragte will höhere Renten SED-Opfer sollen leichter anerkannt werden

Die zuständige Beauftragte Evelyn Zupke will nicht, dass SED-Opfer Bürger zweiter Klasse sind. Sie fordert eine leichtere Anerkennung von gesundheitlichen Schäden. Dazu müssten etwa die Beweislast umgekehrt und Verfahren verkürzt werden. Sie schätzt, dass 300.000 Menschen Opfer waren.

126733390.jpg
13.08.2021 06:54

Appell an SPD und Grüne Ziemiak fordert Distanz zur Linkspartei

Zum 60. Jahrestag des Mauerbaus zieht der CDU-Generalsekretär eine historische Linie vom SED-Regime zur heutigen Linkspartei. Mit ihr dürfe es keine Koalition geben, sagt Paul Ziemiak in Richtung SPD und Grüne. Von den Kanzlerkandidaten Baerbock und Scholz fordert er "Klarheit".

Das Baugelände der Tesla-Autofabrik östlich von Berlin (Luftaufnahme mit einer Drohne). Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild
12.08.2021 10:58

Ausgleichszahlung übernommen Brandenburg hilft Tesla mit SED-Geld

Das Bauvorhaben von Tesla in Grünheide ist ein großer Eingriff in die Natur. Solche Projekte müssen oft kompensiert werden, etwa mit Aufforstungsprojekten. Für den Elektroauto-Pionier fallen deswegen satte zwölf Millionen Euro an - den Großteil davon muss das Unternehmen aber nicht selbst zahlen.

67780791.jpg
04.06.2021 14:10

Ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin Zupke soll SED-Opferbeauftragte werden

Über die Besetzung des neuen Postens hatten sich Union und SPD lange nicht einigen können - nun scheint die Personalie doch entschieden zu sein. Die einstige DDR-Bürgerrechtlerin Evelyn Zupke soll sich fortan um die Belange von Menschen kümmern, die dem SED-Regime zum Opfer gefallen sind.

imago0050112860h.jpg
14.12.2020 10:46

So lief die letzte Sendung "Das wars" mit der "Aktuellen Kamera"

Vor genau 30 Jahren geht ein Stück deutsch-deutscher Fernsehgeschichte zu Ende: Kurz nach der DDR verschwindet auch die "Aktuelle Kamera". Mit der Erstausstrahlung am 21. Dezember 1952 war der DDR ein kleiner Sieg gelungen: Die "Tagesschau" gibt es erst etwas später.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 7
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen